ADFC Logo
ADFC Amberg-Sulzbach

Umfrageergebnisse zur Frage 'Wie radfahrerfreundlich ist Amberg?'


Hier präsentieren wir die Ergebnisse aus der Umfrage, die der ADFC Amberg-Sulzbach in Zusammenarbeit mit der Amberger Zeitung in der Woche bis zum 23. Mai 2013 durchgeführt hat.

Informationen zu dieser Umfrage gib's auch hier zu lesen!


Eine Umfrage lebt von der Seriosität. Unsere Auswertung ist für jeden nachvollziehbar, kann auch gerne auf Nachfrage bei uns eingesehen werden.
Zielsetzung war, über die Meinung der eigenen Mitglieder hinaus ein Stimmungsbild einzuholen, wie das Radfahren in Amberg bewertet wird.

Wir als kleiner ehrenamtlicher Verein haben enge Grenzen in unserer Personalkapazität, wir machen das in unserer Freizeit. Deswegen wandten wir uns an die Amberger Zeitung, uns hier zu unterstützen.
Um die Aussagefähigkeit einer Stichprobe präzise berechnen zu können, müsste man die Grundgesamtheit feststellen. Für Amberg gibt es aber keine Zahlen, wie hoch der Radfahrer-Anteil am Verkehrsgeschehen ist. Mit einer Gesamtzahl von 286 ganz oder teilweise ausgefüllten Fragebögen haben wir einen Umfang bei unserer Stichprobe erreicht, mit dem ein Stimmungsbild realistisch dargestellt werden kann.
Unterstützt von diesen Ergebnissen haben wir nun eine sichere Basis für unsere Argumentation gegenüber den Ansprechpartnern, die für die Gestaltung des Radverkehrs in Amberg maßgeblich sind.

Hier finden Sie weitere Details zu den Umfrageergebnissen:
Umfrageauswertung - Details
Kommentare aus der Befragung

Nabburger Tor


___________________________________________________________________________

Resonanz aus der Amberger Zeitung auf die Umfrage...

... Findet ihr hier.
Und die einzelnen Artikel hier:
Kein gutes Zeugnis
Lohn für's Mitmachen
300 machen mit

___________________________________________________________________________




nach oben