© Dr. Hansjörg Biener 1506, jüngste Bearbeitung 1710

Impressum: Dr. Hansjörg Biener, Neulichtenhofstr. 7, 90461 Nürnberg, Hansjoerg_Biener @ yahoo.de  

internationale Rundfunksendungen in deutscher Sprache

Außer einheimischen Stationen bemühen sich internationale Rundfunkprogramme um eine deutschsprachige Hörerschaft. So hat man oft das Ohr am Pulsschlag der Welt, auch wenn man nicht Englisch, Französisch oder eine andere Weltsprache spricht. Über aktuelle Entwicklungen berichten neben Hobbyfachzeitschriften verschiedene Mailinglisten und Homepages. 


Ägypten: Radio Kairo
Albanien: Radio Tirana
Argentinien: Radio Argentina al Exterior
Belarus: Radio Belarus
China: China Radio International
China: Radio Taiwan International

Deutschland:
Sendezentrum Kall
Hamburger Lokalradio
Radio DARC
Radio Gloria International
Radio HCJB Weenermoor

Ecuador: Radio HCJB Quito
Indonesien: Stimme Indonesiens
Iran: Stimme der Islamischen Republik Iran
Korea (Nord): Stimme Koreas
Korea (Süd): KBS World Radio
Österreich: Ö1 International
Polen: Radiodienst Polska,
jetzt wieder Polskie Radio
Rumänien: Radio Rumänien International
Spanien: Radio Mi Amigo
Slowakische Republik: Radio Slowakei International
Syrien: Radio Damaskus
Thailand: Radio Thailand World Service
Tschechische Republik: Radio Prag
Türkei: Stimme der Türkei
Vietnam: Stimme Vietnams
Internationale Sendungen in deutscher Sprache

Ägypten: Radio Kairo
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit 1958
Radio Kairo, Postfach 566, Kairo, Ägypten, radiocairo9990@yahoo.com
www.egradio.eg (ohne Hinweis auf deutschen Auslandsdienst)
Winter 2016/17 (+1=MEZ)
19.00-20.00: 9570 (Abis EG 200 kW, 325°)

Sommer 2017 (+2=MESZ)
19.00-20.00: 9570 (Abis EG 200 kW, 325°)


Die Audioqualität ist in der Regel schlecht. Tageweise ist das Programm aber verständlich.

Albanien: Radio Tirana
regelmäßige deutschsprachige Sendungen wieder seit 1964
Radio Tirana, Deutsche Redaktion, Rruga Ismail Qemali, 11, Tirana, Albanien, aibro @ albaniaonline.net
http://www.rtsh.al/faqe.php?id=7&l2=18&gj=sh
Winter 2016/17 (+1=MEZ)
20.31-21.00: 7465 kHz (Shijak AL 100 kW, 310°) Mo-Sa

Sommer 2017 (+2=MESZ) 
1930-2000: 3985 kHz (Kall 1 kW, nd)   6005 (Kall 1 kW, 10/190°) Mo-Sa Deutsch
Wegen der unbehebbaren Modulationsstörungen hat Radio Tirana seine Auslandssendungen auf Mittel- und Kurzwelle dauerhaft eingestellt. Die letzten Sendungen waren auf Kurzwelle das Morgenprogramm für Auslandsalbaner am 3. Februar 2017 und auf der Mittelwelle Fllaka 1458 kHz das Morgenprogramm am 15. April. Im Gegenzug wurden die Sendungen im Internet massiv ausgebaut. Nach dem Sendeende von Radio Tirana auf eigenen Anlagen machte Christian Milling (shortwaveservice) dem deutschen Programm Gefälligkeitssendungen möglich.

Argentinien: Radio Argentina al Exterior
regelmäßige deutschsprachige Sendungen wieder seit 1958
(Adresse)
http://www.rae.com.ar/?cat=7
Winter 2016/17 (+1=MEZ)
21.00-22.00: 15345 kHz


Sommer 2017 (+2=MESZ) 
Nach dem Sendeende von RAE auf eigenen Anlagen machte Christian Milling (shortwaveservice) dem deutschen Programm Gefälligkeitssendungen möglich. Zum 22. Mai wurde der Sendeplan von RAE durch Sendungen via WRMI Okeechobee weiter ausgebaut.
2100-2200: 3985 kHz (Kall 1 kW, nd) 11580 kHz (Okeechobee 100 kW) Mo-Fr live
0900-1000: 6005 kHz (Kall 1 kW, nd) Di-Sa Wiederholung des Vortagsprogramms



Belarus: Radio Belarus
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit 1985
Radiostantsiya Belarus, Deutsche Redaktion, Ul. Krasnaja 4, 220807 Minsk, Belarus
http://www.radiobelarus.tvr.by/de mit Abrufmöglichkeit der Vortagssendung, Internetstream mit anderer Sprachenverteilung
Winter 2016/17 (+1=MEZ):
08.00-10.00: 6005 kHz (Kall DE 1 kW, nd) Mo-Fr, ab 1. Dezember täglich
22.00-24.00: 3985 kHz
(Kall DE 1 kW, nd)
Die Erweiterung des Sendeplans ergibt sich aus einer neuen Welle von Radio Mi Amigo, das aber im November immer noch alte Sendeplätze belegt.

Sommer 2016 (+2=MESZ)
21.00-23.00: 3985 (Kall DE 1 kW)
07.00-09.00: 3985, sowie Mo-Fr 6005 (Kall DE 1 kW)


Der belarussische Rundfunk hat zum 1. April 2016 alle verbliebenen Lang-, Mittel- und Kurzwellensendungen im eigenen Land eingestellt. Für die deutschsprachige Auslandssendung verbleibt das Relais aus Kall.


China: China Radio International
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit 1960
China Radio International, Deutsche Redaktion, Shijingshanlu Jia 16a, 100040 Beijing, Volksrepublik China
http://german.cri.cn
Winter 2015/16 (+1=MEZ)
07.00-12.00: 1440 (Marnach LU) bis 31. Dezember 2015
19.00-24.00: 1440 (Marnach LU) bis 31. Dezember 2015
16.00-18.00: 5970 7380 (Cerrik AL)
18.00-20.00: 6160 7395 9615 (CN)
06.00-08.00: 17615 17720 (CN) (Wiederholung vom Vortag)
Sommer 2016 (+2=MESZ)
16.00-18.00: 5970 7380 (Albanien)
18.00-20.00: 7395 11650 11775 (China)
05.00-07.00: 17615 17720 (China) (Wiederholung vom Vortag)



Obwohl auf http://german.cri.cn/info/kontakt.htm für die Deutsche Redaktion von Radio China International (Shijingshanlu Str. 16A, 100040 Beijing) als e-Mail-Adressen "ger@cri.com.cn oder criger@qq.com" aufgeführt wird, werden e-Mails an die alte Adresse nicht mehr angenommen. So kamen e-Mail an die alte Adresse mit der Bemerkung zurück: "Sehr geehrter Web-Freund von CRI, vielen Dank für Ihre Nachricht. Schicken Sie bitte Ihre Mail an unsere neue E-Mail-Adresse criger@qq.com und schreiben Sie uns bitte später die neue. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Ihre Nachricht wird NICHT automatisch weitergeleitet. Schöne Grüße aus Beijing, Deutsche Redaktion von CRI." Die Hörerschaft soll also erkennbar auf die neue Adresse umerzogen werden. (Dr. Hansjörg Biener 11.9.2015)

China (Taiwan): Radio Taiwan International
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit dem 10. Oktober 1986 (Nationalfeiertag der Republik China)
Radio Taiwan International, German Service, P.O. Box 123-199, Taipei 11199, Taiwan, R.O.C
Kontaktformular bei http://german.rti.org.tw
Winter 2017/18 (+1=MEZ)
19.00-20.00: 3955 (Woofferton UK 250 kW, 114°)

Sommer 2017 (+2=MESZ)
19.00-20.00: 6185 (Woofferton UK 250 kW, 114°)
Radio Taiwan International sendet sein deutschsprachiges Programm in der Regel über eine Relaisstation in Europa, gelegentlich aber auch direkt.

Deutschland: Sendezentrum Kall (Senderbetreiber)
regelmäßige deutschsprachige Sendungen auf Kurzwelle seit 2007
Funkhaus Euskirchen e.V., Kuchenheimer Str. 155, 53881 Euskirchen, info @ funkhaus-euskirchen.de
www.shortwaveservice.com mit streams aller Frequenzen
www.shortwaveservice.com/empfangen/programmplan/
Winter 2015/16 (+1=MEZ)

00.00-24.00: 3985 (1 kW) Radio 700, darin:
07.00-09.00: Sa So Radio Belarus in Deutsch
17.30-18.00: Radio Bulgarien in Deutsch
18.00-19.00: Mo-Fr Radio Mi Amigo: Mo Di Fr Englisch, Mi Deutsch, Do Niederländisch
19.00-20.30: Radio Bulgarien: Deutsch. 19.30 Französisch. 20.00 Englisch
20.30-21.00: Voice of Mongolia in Englisch, Sa Radiodienst Polska in Deutsch
21.00-23.00: Radio Belarus in Deutsch

07.00-18.00: 6005 (1 kW) Radio 700, darin:
07.00-09.00: Mo-Fr Radio Belarus in Deutsch
07.00-11.00: Sa Radio Mi Amigo: Niederländisch. 09.00 Deutsch
07.00-11.00: So Radio Mi Amigo: Englisch. 08.00 Niederländisch. 10.00 Englisch
11.00-13.00: Sa Radio Mi Amigo: Deutsch. 12.00 Niederländisch
12.00-13.00: So Radio Amathusia (Niederländisch)
13.00-14.00: 4. So Radio Gloria International
14.00-15.00: Radio Slowakei International: Deutsch. 14.30 Französisch
15.00-15.30: Voice of Mongolia in Englisch
15.30-16.00: Radio Bulgarien in Deutsch
16.00-17.00: Mo-Fr Radio Mi Amigo: Mo Di Fr Englisch, Mi Deutsch, Do Niederländisch
17.00-18.00: So Hollands Palet Niederländisch

07.00-15.30: 7310 (1 kW) Radio 700, darin:
07.00-08.00: Radio Slowakei International: Deutsch. 07.30 Französisch
08.00-08.30: Voice of Mongolia in Englisch
08.30-09.00: Radio Bulgarien in Deutsch
10.00-11.00: 4. So Radio Gloria International
11.00-15.00: So Radio Mi Amigo: Englisch. 12.00 Niederländisch. 13.00 Englisch. 14.00 Niederländisch
15.30-16.00: Radio Slowakei International in Englisch

stundenweise: 9560 (1 kW)
09.00-13.00: Sa Radio Mi Amigo: Deutsch. 12.00 Niederländisch
09.00-13.00: So Radio Mi Amigo: Englisch. 10.00 Niederländisch. 11.00 Englisch. 12.00 Niederländisch
13.00-14.00: Radio Slowakei International: Englisch. 13.30 Französisch










Sommer 2016 (+2=MESZ), Stand 14. Juli
00.00-24.00: 3985 (1 kW) Radio 700 bzw.
    0600-0613 Mo-Sa SRF: Heute Morgen
    0630-0700 Polskie Radio
    0700-0900 R. Belarus
    1030-1100 Mo-Fr SRF: Rendez-vous
    1600-1645 SRF: Echo der Zeit
    1700-1800 Mo-Fr R. MiAmigo, Mi in Deutsch
    1700-1800 letzter So Radio. Menschen & Geschichten
    1800-1827 R. Slowakei International
    1827-1830 Mo-Fr Nordschleswiger
    1830-1857 R. Slowakei International: Französisch
    1900-1927 R. Slowakei International: Englisch
    1930-2000 Voice of Mongolia: Englisch
    2000-2030 Mo-Fr SRF: Das war der Tag
    2030-2100 Polskie Radio (neu)
    2100-2300 R. Belarus
06.00-20.00: 6005 (1 kW) Radio 700 bzw.
    0600-0613 Mo-Fr SRF: Heute Morgen
    0600-1000 Sa So R. MiAmigo, Sa 0600-0700 in Deutsch
    1000-1200 Sa R. MiAmigo
    0700-0900 Mo-Fr R. Belarus
    1000-1100 letzter So Radio. Menschen & Geschichten
    1030-1100 Mo- Fr SRF: Rendez-vous
    1130-1200 Mo-Sa Voice of Mongolia: Englisch
    1200-1300 Mo-Fr R. MiAmigo, Mi in Deutsch
    1200-1300 3. So Welle 370
    1300-1327 R. Slowakei International
    1327-1330 Mo-Fr Nordschleswiger
    1330-1357 R. Slowakei International Französisch
    1400-1445 Sa R. Canada International Französisch
    1400-1430 So R. Canada International Englisch
    1445-1500 So SRF Swissinfo Englisch
    1500-1530 Polskie Radio
    1530-1600 R. Bulgarien
    1600-1645 SRF: Echo der Zeit
    1700-1800 Mo-Fr R. MiAmigo, Mi in Deutsch
    1700-1800 So R. Amathusia Niederländisch
    1700-1900 Sa Rock'n'Roll Rewind
    1800-1900 So Hollands Palet Niederländisch
    1900-1930 Sa R. Northern Ireland Englisch
06.00-16.45: 7310 (1 kW), Radio 700 bzw.
    0600-0613 Mo-Sa SRF: Heute Morgen
    0630-0657 R. Slowakei International
    0700-0730 R. Bulgarien
    0730-0800 DP07 Seewetter
    0800-0900 letzter So Radio. Menschen & Geschichten (live)
    0900-1000 letzter So R. Gloria International
    1000-1400 So R. MiAmigo
    1030-1100 Mo-Fr SRF: Rendez-vous
    1200-1230 Mo-Sa DP07 Seewetter
    1400-1430 Voice of Mongolia bzw. Sa R. Canada International Englisch
    1445-1500 Sa SRF Swissinfo Englisch
    1500-1527 R. Slowakei International Englisch
    1530-1557 R. Slowakei International Französisch
    1557-1600 Mo-Fr Nordschleswiger
    1600-1645 SRF: Echo der Zeit
zu verschiedenen Zeiten 9560 (1 kW)
07.30-08.00 DP07 Seewetter
08.00-12.00 Sa So R. MiAmigo
12.00-12.30 DP07 Seewetter
12.30-13.27 R. Slowakei International Französisch. 1300 Englisch
Falls  nicht anders angegeben sind alle Sendungen in Deutsch. Das Programm von Radio MiAmigo beinhaltet auch Sendungen in verschiedenen Sprachen: Englisch, Deutsch, Niederländisch. Außerplanmäßige Programmeinschübe oder weitere Änderungen sind jederzeit möglich.
Radio 700, das mehreren Auslandsdiensten eine neue Heimat auf Kurzwelle gibt, hat am 29. Mai erstmals selber einen ausländischen Kurzwellenstandort getestet. Ausgestrahlt wurde das monatliche Medienmagazin „Radio - Menschen und Geschichten“ (http://www.shortwaveservice.com/empfangen/das-magazin-radio-menschen-und-geschichten/), 1300-1400 Uhr auf 17760 kHz (Gavar AM 100 kW, 305°).


Deutschland: Hamburger Lokalradio (Programmanbieter)
c/o Kulturzentrum LOLA, 21031 Hamburg
http://www.hamburger-lokalradio.net/ redaktion @ hamburger-lokalradio.de
Winter 2014/15 (+1=MEZ)
Mittwoch / Samstag:
07.00-09.00: 7265 (Göhren bei Schwerin DE 1 kW) Englisch (7.30 DX-Programm Glenn Hauser’s World of Radio). 8.00 Deutsch
09.00-12.00: 6190 (Göhren bei Schwerin DE 1 kW) Deutsch
12.00-16.00: 7265 (Göhren bei Schwerin DE 1 kW) Deutsch. 14.00 Spanisch. 15.00 Englisch (15.30 World of Radio)
Sonntag:
12.00-16.00: 9485 (Göhren bei Schwerin DE 1 kW) Deutsch 14.00 Radio Tropicana in Spanisch. 15.00 Englisch
Traditionell wird das Kurzwellenprogramm zu Festzeiten erweitert, so seit Jahren in den „stillen Tagen“ um und nach Weihnachten.
Sommer 2016 (+2=MESZ)
Samstag:
06.00-12.00: 6190 (Göhren bei Schwerin DE 1 kW)
12.00-15.00: 7265 (Göhren bei Schwerin DE 1 kW)
Sonntag:
09.00-12.00: 9485 (Göhren bei Schwerin DE 1 kW)








Deutschland: Lutherische Stunde (Programmanbieter)
Lutherische Stunde, Postfach 1162, 27363 Sottrum,
www.lutherischestunde.de mit Downloadmöglichkeiten,
post@lutherischestunde.de
Die Lutherische Stunde (Postfach 1162, 27363 Sottrum, post@lutherischestunde.de) sendet ihre Kurzandachten ab sofort fest über Radio 700. Eine entsprechende Zusammenarbeit wurde nach Angaben im Programmheft August/September jetzt vereinbart. Damit gibt es neben den Kurzwellen von Radio HCJB Weenermoor eine weitere Sendemöglichkeit auf Kurzwelle, doch gehen die Informationen auseinander. Laut Programmheft soll die Lutherische Stunde gegen 0550 und 1950 Uhr Ortszeit über 3985 und 6005 kHz und deren Webstreams ausgestrahlt werden. Tatsächlich wird laut Christian Milling nur die Andacht um 0550 Uhr auch auf Kurzwelle ausgestrahlt, nur auf 3985 kHz, weil die Frequenz 6005 kHz noch nicht aktiv ist. Abends kommt auf beiden Kurzwellen um 1950 Uhr noch Radio Mi Amigo.
Immerhin erreicht die Lutherische Stunde den deutsch-belgisch-luxemburgischen Raum auf mehreren UKW-Frequenzen. Die Medienarbeit, die dem freikirchlichen Luthertum zugehört, wurde 1959 von Pastor Drs. Hans-Lutz Poetsch im Auftrag und mit Unterstützung der amerikanischen „Lutheran Hour" (St. Louis) begonnen. Hauptstation war über Jahrzehnte hinweg Radio Luxemburg.
Sommer 2016 (+2=MESZ)
0350-0355: 3985 Shortwaveservice Kall
0625-0630: Radio HCJB Weenermoor
1755-1800: Radio HCJB Weenermoor









Deutschland: Radio Channel 292 (Senderbetreiber)
(Adresse)
www.channel292.de, kein Stream
Winter 2015/16 (+1=MEZ)
6070 kHz (10 W)
27.12. (So) 09.00-10.00 Super ClanRadio, 13.00-17.00 Beatspektrum, 17.00-23.00 Radio Marabu
Aus messtechnischen Gründen können reguläre Programme momentan nur mit 10 W EIRP ausgestrahlt werden.


Sommer 2016 (+2=MESZ)
Channel 292 (6070 kHz) verzeichnet bei http://www.channel292.de/schedule-for-bookings/ folgende Sendezeitkunden in den ersten Augusttagen:
Mo 1.8.,     1400 Mennonite Radio/Broad Spectrum Radio. 1500-1600 DARC. 1800 Word of Deliverance. 1900-2000 DARC. 2200-2300: R. Mi Amigo
Di 2.8.,     1800 Word of D. 1900 From the Isle of Music. 2000-2100 R. Mi Amigo
Mi 3.8.,     1800 Word of D. 1900 R. Mi Amigo. 2000-2200 IBC R.
Do 4.8.,     0700-0800 R. Mi Amigo. 1800 Word of D. 1900-2000 Just Right Media
Fr 5.8.,     1300-1400 R. Mi Amigo. 1700 Flying Circus Rock Show. 1800 Word of D. 1900-2000 Radio ohne Namen. 2100-2200 RadioStar
Sa 6.8.,     0600-0700 Word of Deliverance. 1000 SM R. International 1200-1300 R. Mi Amigo. 1700 R. Sylvia. 1800 SM R. International. 2100 BCL News R.. 2200-2300 R. West
So 7.8.,     0600-0700 Word of Deliverance. 0700 SuperClan R. 0800 Goldrausch 6070. 0900 DARC. 1000 BCL News R. 1100-1200 R. Mi Amigo. 1900-2000 Flying Circus Rock Show. 2200-2300 R. Mi Amigo


Deutschland: Radio DARC (Programmanbieter)
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit 2015
Rainer Englert, DF2NU, Dorfstrasse 14, D-85567 Bruck-Alxing
https://www.darc.de/nachrichten/radio-darc/
Winter 2015/16 (+1=MEZ) (Sendepause nach Sendung 20./21.12. bis 10.1.2016)
Sonntag
10.00-11.00: 6070 (Moosbrunn 100 kW)
Montag
16.00-17.00: 6070 (Rohrbach 10 W)
20.00-21.00: 6070 (Rohrbach 10 W)
Sommer 2016 (+2=MESZ)
Sonntag
09.00-10.00: 6070 (Moosbrunn 100 kW)
Montag
15.00-16.00: 6070 (Rohrbach 10 kW)
19.15-20.15: 6070 (Rohrbach 10 kW)
Seit dem 22. März 2015 sendet Radio DARC jede Woche ab 11 Uhr MEZ/MESZ (1000 UTC; 0900 UTC während MESZ) auf 6070 kHz im 6-MHz-Weltband. Ausgestrahlt wird ein deutschsprachiges DX-Magazin unter anderem mit aktuellen Meldungen aus dem Amateurfunkbereich, Marktberichten, Techniktipps, DX-Meldungen sowie Interviews. Umrahmt von Musik aus den 1970er- und 1980er-Jahren, orientiert sich die Präsentation des Programms an der legendärer ehemaliger Seesender, wie Radio Noordzee International, Radio Veronica und Radio Caroline.
Für die Ausstrahlung ihres Programms haben die Radiomacher Sendezeit bei Betreibern offizieller Kurzwellen-Sendestellen gemietet: Die Sonntagssendung wird mit 100 kW Sendeleistung vom Standort Wien-Moosbrunn aus Österreich abgestrahlt und dürfte europaweit gut aufzunehmen sein. Ebenfalls auf 6070 kHz AM erfolgt montags die Wiederholung der Sonntagssendung. Der hierfür verwendete Kurzwellensender steht in Süddeutschland bei Ingolstadt. Inhaber der Sendeanlagen sowie einer offiziellen Rundfunk-Sendelizenz ist Rainer Ebeling, DB8QC, der auf 6070 kHz auch Channel 292 betreibt. Der Sender leistet derzeit 10 kW, sodass die Empfangsqualität der Montagssendung am späten Nachmittag stärker von aktuellen Ausbreitungsbedingungen und Frequenzbelegungen abhängt ist als die Sendung am Sonntag.
Empfangsberichte mit Informationen über Empfangsfeldstärke, Empfangsgerät und eventuelle Empfangsstörungen sind sehr willkommen und erreichen Radio DARC per E-Mail. Mitglieder eines Amateurfunkverbands mit QSL-Büro erhalten eine spezielle QSL-Karte anschließend „via Büro“. Der direkte QSL-Versand ist ebenfalls möglich, wofür man um einen Empfangsbericht per Briefpost mit beigelegtem Rückporto bittet.

Deutschland: Radio Gloria International (Programmanbieter)
seit 2007 Kauf von Sendezeit bei Kurzwellenstationen
Postfach 540109, 01311 Dresden
(Internet)
Winter 2016/17 (+1=MEZ):
jeden vierten Sonntag
10.00-11.00: 7310 kHz (Kall DE 1 kW, nd)
13.00-14.00: 6005 kHz (Kall DE 1 kW, nd)

Sommer 2016 (+2=MESZ)
jeden vierten Sonntag
09.00-10.00: 7310 (Kall 1 kW) // Stream 7310 kHz bei Shortwaveservice.com

Im Sommer 2016 sendet Radio Gloria International nur noch über das Kurzwellenzentrum Kall.

Deutschland: Radio HCJB Weenermoor (Senderbetreiber)
regelmäßige deutschsprachige Sendungen von Radio HCJB Quito ab 1953, Sendungen vom deutschen Standort Weenermoor ab 2012
HCJB Deutschland, Postfach 8025, DE-32736 Detmold
Radio HCJB, Casilla 17-17-691, Quito, Ecuador
www.andenstimme.org, www.hcjb.de
Winter  2016/17 (+1=MEZ) ab Januar 2017

Deutschland - Das Ende der deutschen Produktion in Quito führt zu deutlichen Veränderungen im Programmablauf der Kurzwellen von Radio HCJB Deutschland aus Weenermoor:
00.00-24.00: 3995, 5920 oder 7365
04.00 Golos And in Russisch
05.00 Nachrichten. 05.05 Botschaft des Heils. 05.25 Lutherische Stunde
05.30 Mo-Fr Idea-Nachrichten. 05.40 Er-wartet. Sa Medienmagazin. So Wunschbox
06.00 Nachrichten. 06.03 Missionswerk Werner Heukelbach
06.33 Info-G/Sa So Neues Leben Impuls
07.00 Nachrichten. 07.05 Andacht. 07.25 Lutherische Stunde
07.30 Mo-Fr Idea-Nachrichten. 07.35 Kurzbotschaften, Sa Medienmagazin, So Wunschbox
08.00 Hörbuchradio (SW-Radio)
09.00 Vorträge zu verschiedenen Themen (SW-Radio)
10.00 Bibelpanorama mit Rüdiger Klaue (SW-Radio)
10.30 Kinderprogramme (SW-Radio)
11.00 Lieder, die das Herz bewegen (SW-Radio), Sa Medienmagazin, So Wunschbox
11.30 Lieder, die das Herz bewegen (SW-Radio).
12.00 verschiedene Programme (SW-Radio)
13.00 Arbeitskreis für biblische Ethik in der Medizin (SW-Radio)
14.00 Ehe und Familie (SW-Radio)
15.00 Nachrichten. 15.05 Ichtys Live
16.00 Nachrichten. 16.05 Kinderporgramme (SW-Radio)
16.30 Missionswerk Werner Heukelbach
17.00 Plattdeutsche Programme
17.30 Mo Bibelseminar Bonn, Di Do Missionswerk Christus für Dich, Mi Bibelmission, Fr Missionswerk Voice of Hope, Sa Medienmagazin, So Wunschbox
18.00 Mo Bibelseminar Bonn, Di Do Missionswerk Christus für Dich, Mi Bibelmission, Fr Missionswerk Voice of Hope, Sa So Familienalltag mit Gott
18.30 Info-G, Sa So NL-Impuls
18.55 Lutherische Stunde
19.00 Nachrichten. 19.05 Idea-Nachrichten. 19.15 Botschaft des Heils
19.30 Bibelpanorama (SW-Radio)
20.00 Plattdeutsche Programme
20.30 Durch die Bibel (SW-Radio)
21.00 Nachrichten. 21.05 Hörbuchradio
22.00 Nachrichten. 22.05 Ichthys Live
23.00-04.00 internationales Nachtprogramm
Sommer 2016 (+2=MESZ). Programmplan ab Juli 2016
00.00-24.00: 3995 und 7365
03.00 Golos And in Russisch
04.00 Idea-Nachrichten. 04.05 Lieblingslieder/Sa So Idea: Die Woche
04.30 Radio HCJB Quito
05.00 Missionswerk Werner Heukelbach
05.30 Durch die Bibel (SW-Radio)
06.00 Info-G/Sa So Neues Leben Impuls
06.25 Lutherische Stunde
06.30 Radio HCJB Quito
07.00 Arbeitskreis für biblische Ethik in der Medizin (SW-Radio)
08.00 Ehe und Familie (SW-Radio)
09.00 Durch die Bibel (SW-Radio)
09.30 Radio HCJB Quito
10.00 Das musikalische Programm von SW-Radion
11.00 Leben ist mehr/Gemeinde vor Ort (SW-Radio)
12.00 Evangelistische Vorträge (SW-Radio)
13.00 Vorträge zu verschiedenen Themen (SW-Radio)
14.00 Ichtys Live
15.00 Radio HCJB Quito
15.30 Missionswerk Werner Heukelbach
16.00 Plautdietsch
16.30 Kinderstunde, Di Missionswerk Voice of Hope, Do Missionswerk Christus für Dich
17.00 Licht des Evangeliums, Di Mw. Voice of Hope, Do Missionswerk Christus für Dich
17.30 Info-G, Sa So NL-Impuls
17.55 Lutherische Stunde
18.00 Radio HCJB Quito
18.30 Idea-Nachrichten. 18.35 Lieblingslieder/Sa So Idea: Die Woche
19.00 Plautdietsch
19.30 Bibellese (SW-Radio)
20.00 Radio HCJB Quito
20.30 Durch die Bibel (SW-Radio)
21.00 Ichthys Live
22.00-03.00 internationales Nachtprogramm

Seit dem 1. Mai 2015 gibt es auch eine Satellitenausstrahlung bei Astra 19,2° Ost. 12.633,25 MHz h, Symbolrate 22000, Fec 5/6. HCJB Deutschland hat zum 1. Mai 2016 einen neuen Frequenzeinsatz bei der HFCC angemeldet und zum 6. Mai Tests auf 5920 kHz (200 Watt) begonnen. Erste Empfangsversuche von Hansjörg Biener verliefen ergebnislos.
Bei der HFCC gemeldet sind folgende Angaben:
23.00-22.00: 3995 (10 kW, nd)
03.00-24.00: 5920 (10 kW, 145°), ex 7365
(Stephan Schaa HCJB via A-DX/BCDX, Dr. Hansjörg Biener 7., 8. Mai 2016)
Radio HCJB Weenermoor hat seit dem 18. Juli einen dritten Sender in Betrieb.
0000-2400: 3995 (2205-0300 UT mit verringerter Leistung)
0355-2305: 5920
0558-2200: 7365
#Stephan Schaa BCDX

Deutschland: Radio Joystick (Programmanbieter)
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit 1985
Jens F. Hofstadt, Postfach 23 31, 55512 Bad Kreuznach
http://radiojoystick.de/
Winter 2015/16 (+1=MEZ)
11.00-12.00: 7330 (Moosbrunn 100 kW; 283°) 1. So.
Sommer 2016 (+2=MESZ)
10.00-11.00: 7330 (Moosbrunn 100 kW; 283°) 1. So.
Die Anfänge liegen in den achtziger Jahren, als die unklare Rechtslage in Italien diverse Sender auf die Kurzwelle brachte. Einige stellten auch Sendezeit für ausländische Anbieter bereit. Nach Gastsendungen bei Radio Victoria über Radio Milano International begannen die Vorbereitungen für Radio Joystick. Am 7. September 1985 kam die erste reguläre Sendung von gleich 120 Minuten. „Freies Radio“ wurde als freies Hobbyradio ohne kommerzielle, politische oder sonstige Beiklänge verstanden. Nach dem Ende des RMI-Kurzwellensenders 1987 war 1988–2004 und 2009–2012 der Italian Radio Relay Service der Hauptpartner, der die Sendungen nicht nur auf Kurzwelle, sondern auch im Internet verbreitete.

Deutschland: Radio Wanderbühne International (Programmanbieter) (2014-2015)
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit 2015
Prof.-Hermann-Klare-Str. 6, 07407 Rudolstadt
http://radiowanderbuehne.org
Winter 2014/15 (+1=MEZ)
20.00-21.00: 3985 (Kall 1 kW) Samstags.
Sommer 2015 (+2=MESZ)
19.00-20.00: 3985 (Kall 1 kW) Samstags.
Der 2013 aus einem alternativen Magazin hervorgegangene Internetsender hat seit dem 31. Januar 2015  auch einen „Auslandsdienst“. „Das Format rwb (steht für Radio Wanderbuehne) international wendet sich vor allem an Hörerinnen und Hörer im Ausland, die sich für die aktuelle politische Situation in Deutschland und Europa interessieren.“ Die Samstagssendung dient als Testlauf für eventuelle werktägliche Sendungen. Im Internetauftritt stellt sich Radio Wanderbühne so vor: „Wir richten unseren Fokus auf eine kritische Berichterstattung der aktuellen politischen Ereignisse. Wir vermeiden den Bezug von Material, das uns von offiziellen Stellen angeboten wird und zur Manipulation der öffentlichen Meinung dient. Ebenso vermeiden wir weitgehend die Nutzung von staatlichen oder halbstaatlichen Nachrichtenagenturen sowie von ähnlich gearteten Medien-Konglomeraten. Wir favorisieren die enge Zusammenarbeit mit anderen freien Radiostationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, wählen allerdings auch aus deren Beitragsangeboten sorgfältig aus, um eine tendenziöse oder einseitige Berichterstattung zu vermeiden.“ Partner sind ostdeutsche Offene Kanäle, im Internetprogramm sind aber auch die deutschen Sendungen aus Prag und Bratislava vertreten.

Deutschland: Welle 370 (Programmanbieter)
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit
c/o Sender- und Funktechnikmuseum, Funkerberg 20, Senderhaus 1, 15711 Königs Wusterhausen
http://welle370.funkerberg.de/
Winter 2015/16 (+1=MEZ)
Die welle370 hat am 18. Oktober, 13.00 Uhr Weltzeit, ihre letzte Sendung für 2015 ausgestrahlt, will aber am 20. März 2016 zurückkehren.
Sommer 2016 (+2=MESZ)
12.00-13.00: 6005 (Kall 1 kW) 3. Sonntag im Monat


„Von März bis Oktober jeweils am 3. Sonntag im Monat sendet welle370 von 14.00 bis 15.30 Uhr 90 Minuten Programm. Neben Funkerbergnachrichten, einer Prise Funkgeschichte und der Hörerecke gibt es abwechslungsreiche, gemafreie Musik. Höhepunkt der Sendung ist ‘Das Gespäch - Live aus dem Museum’. Den Abschluss bilden die Funkerbergnachrichten, neues aus der Welt der Funkamateure sowie die Hörerecke. Alle Hörer können eine Empfangsbestätigung per Postkarte erhalten.“

Ecuador: Radio HCJB Quito
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit 1953
Casilla 17-17- 691, Quito, Ecuador
andenstimme.org
Das deutsche Programm von Radio HCJB aus Quito (Ecuador)  wird zum Jahresende eingestellt. Im Monatsbrief Oktober/November 2016 der deutschen Redaktion wird die Entscheidung folgendermaßen begründet: „In den letzten Jahren sind wir arbeitstechnisch und kräftemäßig häufig an unsere Grenzen gestoßen. Alle Bemühungen um weitere Mitarbeiter für unser Büro in Quito blieben ohne Erfolg. Wenn wir hier von ‚Mitarbeitern‘ sprechen, sind dies keine Angestellten im klassischem Sinne, sondern Missionare wie wir, deren Gehalt von einem Spenderkreis getragen wird. Es ist uns nicht mehr möglich, den Arbeitsumfang weiter aufrecht zu erhalten. Auf einer außerordentlichen Sitzung unseres ecuadorianischen Vereins (Asociación Vozandes Media) wurde darum die Empfehlung ausgesprochen, nach über 63 Jahren den Arbeitsbereich der deutschen Rundfunksendungen von Quito, Ecuador zum Jahresende 2016 einzustellen. Diese Entscheidung fällt uns überaus schwer, weil wir viel Zeit, Kraft und Herzblut in diese Arbeit investiert haben.“
Radio HCJB Quito begann 1931 mit christlich-missionarischen Kurzwellensendungen in Spanisch und Englisch. 1953 wurde eine feste Redaktion für deutschsprachige Sendungen, zunächst für den amerikanischen Kontinent, dann auch für Europa eingerichtet. Sie wurden bis in die Achtzigerjahre von nord- und südamerikanischen Mennoniten betreut. Als es diesen Gemeinden nicht mehr möglich war, die Redaktion zu besetzen, wurden Mitarbeitende aus Europa gesucht. Als der Bau des Großflughafens von Quito die Kurzwellenstation von Radio HCJB aus dem Weg räumte, nutzte die US-amerikanische Muttergesellschaft dies 2009 zum Ausstieg aus der Kurzwelle. Die deutschsprachige Redaktion setzte aber weiter auf diesen Verbreitungsweg und übernahm die Führung der Restarbeit in Ecuador.
Die in Quito produzierten Sendungen werden inzwischen auf verschiedenen Plattformen verbreitet, klassisch noch über die kleine HCJB-Kurzwellenstation im ostfriesischen Weenermoor . Auf dem Hausberg von Quito, dem Pichincha, wurde nach dem Ende in Pifo eine kleine Kurzwellenanlage eingerichtet, die im Wesentlichen in Spanisch und indigenen Sprachen bespielt wird. Eher als Service für Freunde des Fernempfangs wurden verschiedentlich am Ende des Sendetags auf 6050 kHz  auch Sendungen in Englisch und Deutsch platziert. Mit den Indianersprachen auf 6050 kHz soll es auch 2017 weitergehen.
Winter 2015/16 (+1=MEZ)
Weenermoor (Deutschland)
05.30-06.00/07.30-08.00/10.30-11.00: 3995 7365
16.00-16.30/19.00-19.30/21.00-21.30: 3995 7365
Pichincha (Ecuador)

Sommer 2016 (+2=MESZ)
Weenermoor (Deutschland)
04.30-05.00/06.30-07.00/09.30-10.00: 3995 kHz (1,5 kW), 5920 kHz (1 kW) oder 7365 kHz (2 kW)
15.00-15.30/18.00-18.30/20.00-20.30: 3995 kHz (1,5 kW), 5920 kHz (1 kW) oder 7365 kHz (2 kW)
Pichincha (Ecuador)
04.30-05.00: 6050 (10 kW)

Radio HCJB Quito (http:\\www.andenstimme.org ) sendet seit Mai erneut testweise/als Service für Empfangsexperten 0400-0500 Uhr auf der Kurzwelle Pichincha 6050 kHz in Englisch („All that Jazz“) und Deutsch. Die Empfangsversuche verschiedener DXer verliefen gemischt. Nach Wolfgang Büschels Prognose sollte das englische Programm in Nordamerika gut hörbar sein. „Bei uns in Europa wird HCJB Deutsch um 0430 UT wohl erst wieder anfangs August in den Herbst, Winter hinein mit abnehmender Tageslänge besser werden.“
Empfangsberichte sind willkommen (hcjb@ andenstimme.org), die postalische Rückantwort kann aber dauern. „Zurzeit verschicken wir unsere Post via Deutschland, da sich das Porto fuer einen Standardbrief nach Europa auf USD 8,50 erhöht hat. Wir geben unsere Post Besuchern und Mitarbeitern mit, die nach Deutschland reisen.“
Horst Rosiak A-DX/BCDX, Wolfgang Büschel 7. Mai 2016
Mo: Ein Blick in die Hörerpost
Di: Familienalltag mit Gott
Mi: Land und Leute in Südamerika/Botschaft des Heils
Do: Neues unter der Äquatorsonne
Fr: Aktuelles aus dem alten Buch
Sa: Für DXer
So: Gottes Wort zum Sonntag

Indonesien: Stimme Indonesiens
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit 1978
Jl. Merdeka Barat, 4-5, 4th Floor, Jakarta, 10110, Indonesien
http://de.voi.co.id/
Nach einer Ansage am 17. Januar 2016 soll man lieber die Straßenadresse verwenden als die Postfachadresse. Hier erreiche die Post die deutsche Redaktion häufig sehr verspätet. Bernd Seiser (RTI Hörerklub) regte daraufhin an, dann auch nicht in der Programmansage das Postfach zu nennen.
Winter 2015/16 (+1=MEZ)
18.00-19.00: 9525
Sommer 2017 (+2=MESZ)
18.00-19.00: 9525

Nach einem Röhrendefekt, der den Sender monatelang außer Gefecht setzte, kehrte die Stimme Indonesiens am 12. August 2015 auf die Kurzwelle zurück. Der Empfang war auch jetzt zu Beginn des Wintersendeplans möglich. Im Programm am 30. Oktober wurden, wie auch in der folgenden englischen Sendung, die falschen Frequenzen 11785 und 15150 kHz angesagt.

Iran: Die Stimme der Islamischen Republik Iran
Nachfolgestation von Radio Teheran, regelmäßige deutschsprachige Sendungen bald nach der islamischen Revolution
I.R.I.B. Deutsches Programm, P. O. Box 19395-6767, Teheran - Iran
http://german.irib.ir
Winter 2017/18 (+1=MEZ)
17.20-18.20: 6025 7425 kHz (Sirjan IR 500 kW 313° bzw. 320°)

Sommer 2017 (+2=MESZ)
17.20-18.20: 7300 9850

Die Stimme der Islamischen Republik Iran hat zum Sommerhalbjahr 2016 ihren Sendeplan auf Kurzwelle massiv eingeschränkt. Gestrichen wurde dabei auch die deutsche Morgensendung.

Korea (Nord): Stimme Koreas, Pyongyang
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit
Stimme Koreas, Pyongyang, DVR Korea (Nord)
http://vok.rep.kp/CBC/index.php?CHANNEL=9&lang=%27German%27
Winter 2015/16 (+1=MEZ)
16.30-17.25: 6170 9425
18.30-20.25: 6170 9425
Sommer 2017 (+2=MESZ) 
16.30-17.30: 9425 12015
18.30-20.30: 9425 12015

Neue Zeitzone für Nordkorea
70 Jahre nach dem Ende der japanischen Kolonialherrschaft (1910-1945) hat Nordkorea am Jahrestag des Endes die von den "boshaften japanischen Imperialisten" auferlegte Zeitzone abgeschafft und am 15. August 2015 die Pjöngjang-Zeit eingeführt. Was zunächst als weiterer Alleingang des nordkoreanischen Führers erscheint, hat jedoch ihre Logik. Korea liegt ziemlich genau auf der Grenze zwischen UTC +8 (China) und UTC +9 (Japan). Durch die von den Kolonialisten verfügte Zeitzone war Korea zwar im Einklang im Japan, doch hat Pjöngjang ca. 40 Minuten Unterschied zur wahren Ortszeit. Zwischen 1954 und 1961 war bereits Südkorea zur vorkolonialen Zeitzone +8h30 zurückgekehrt und die Debatte mit eben dem Hauptargument, das Relikt japanischer Kolonialherrschaft abzuschütteln, kocht auch in Südkorea immer wieder hoch. Tatsächlich war im Vorfeld des 70. Jahrestags der japanischen Niederlage ein gemeinsamer Wechsel von Nord- und Südkorea vorgeschlagen worden.

Korea (Süd): KBS World Radio
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit 1981
Deutsche Redaktion, KBS World Radio, 13 Yeoeuigongwon-ro, Yeongdeungpo-gu, Seoul, 07235, Republik Korea
http://world.kbs.co.kr/german
Winter 2016/17 (+1=MEZ)
20.00-21.00: 3955 (Woofferton UK)
Sommer 2017 (+2=MESZ)
20.00-21.00: 3955 (Woofferton UK)


Österreich: Ö1 International
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit
(Adresse)
http://radio.orf.at/
Winter 2016/17 (+1=MEZ)
06.00-07.15: 6155 (Moosbrunn 300 kW, nd), Sa So 07.10 Uhr
Sommer 2016 (+2=MESZ)
05.00-06.20: 6155 (Moosbrunn 300 kW, nd)

Polen: Radiodienst Polska (2015-2016)
regelmäßige deutschsprachige Sendungen 2015-2016
02-320 Warszawa, ul. Grójecka 42/39, Polska
www.radiodienst.pl
Winter 2015/16 (+1=MEZ)
20.30-21.00: 3985 (Kall DE 1 kW) Sa


Sommer 2015 (+2=MESZ) (ab September 2015)
15.00-15.30: 7310 (Kall DE 1 kW) Sa
16.00-16.30: 6005 (Kall DE 1 kW) Sa
19.00-19.30: 3985 (Kall DE 1 kW) Sa
Nach dem Ende des deutschsprachigen Auslandsdienstes des Polnischen Rundfunks am 1. Juli 2014 haben frühere Mitarbeitende der deutschen Redaktion ein Nachrichtenportal aufgemacht: „Wir machen weiter, weil wir es wichtig finden und Spaß an der Sache haben. Unter notgedrungen veränderten Vorzeichen und Umständen wollen wir weiterhin über Polen berichten. Als einziges in Polen von Polen über Polen gemachtes deutschsprachiges Internetportal, möchten wir Sie mit geschriebenen und gesprochenen Berichten, Analysen und Kommentaren auf dem Laufenden halten und unterhalten. Wenn Sie sich weiterhin für Ihr Nachbarland Polen interessieren, dann besuchen Sie unser neues Internetportal www.radiodienst.pl. Radiodienst Polska entstand in Warschau in der zweiten Jahreshälfte 2014 als eine unabhängige Eigeninitiative einer Gruppe polnischer Journalisten. Sie sind der Ansicht, dass es ein von Polen in Polen gemachtes deutschsprachiges Publizistik- und Rundfunk-Internetportal über Polen geben sollte. Radiodienst Polska wurde geschaffen und wird finanziert aus eigenen Mitteln seiner Begründer, ohne institutionelle Geldzuwendungen aus Polen oder anderen Staaten. Träger des Vorhabens ist die Fundacja/Stiftung BelVoxTon Polonia.“ Als Anschub strahlt Radio 700 vabApril das wöchentliche Audioprogramm „Themen der Woche“ von Radiodienst Polska aus. An den beiden letzten August-Sonntagen war das Programm nicht mehr zu hören bzw. wurde der Sendeplatz mit den deutschsprachigen Sendungen von Radio Bulgarien belegt. Mit dem Programmplan vom 10. September erschien Radiodienst Polska auf neuen Sendeplätzen am Samstag.

Polen: Polskie Radio
regelmäßige deutschsprachige Sendungen 1950-2014 , wieder seit 30. April 2016
00-977 Warszawa, Polen,
www.auslandsdienst.pl, deutsche.redaktion@polskieradio.pl
Stream bei http://www.auslandsdienst.pl/Player?id=-5
Winter 2016/17 (+1=MEZ)
07.30-08.00: 3985 kHz (Kall DE 1 kW)
16.00-16.30: 6005 kHz (Kall DE 1 kW)
21.30-22.00: 3985 kHz (Kall DE 1 kW)

Sommer 2016 (+2=MESZ) (ab Mai  2015)
06.30-07.00: 3985 (Kall DE 1 kW)
15.00-15.30: 6005 (Kall DE 1 kW)
20.30-21.00: 3985 (Kall DE 1 kW)

Nach dem Ende des deutschsprachigen Auslandsdienstes des Polnischen Rundfunks am 1. Juli 2014 haben frühere Mitarbeitende der deutschen Redaktion ein Nachrichtenportal aufgemacht: „Wir machen weiter, weil wir es wichtig finden und Spaß an der Sache haben. Unter notgedrungen veränderten Vorzeichen und Umständen wollen wir weiterhin über Polen berichten. Als einziges in Polen von Polen über Polen gemachtes deutschsprachiges Internetportal, möchten wir Sie mit geschriebenen und gesprochenen Berichten, Analysen und Kommentaren auf dem Laufenden halten und unterhalten. Wenn Sie sich weiterhin für Ihr Nachbarland Polen interessieren, dann besuchen Sie unser neues Internetportal www.radiodienst.pl. Radiodienst Polska entstand in Warschau in der zweiten Jahreshälfte 2014 als eine unabhängige Eigeninitiative einer Gruppe polnischer Journalisten. Sie sind der Ansicht, dass es ein von Polen in Polen gemachtes deutschsprachiges Publizistik- und Rundfunk-Internetportal über Polen geben sollte. Radiodienst Polska wurde geschaffen und wird finanziert aus eigenen Mitteln seiner Begründer, ohne institutionelle Geldzuwendungen aus Polen oder anderen Staaten. Träger des Vorhabens ist die Fundacja/Stiftung BelVoxTon Polonia.“ Als Anschub strahlt Radio 700 vabApril das wöchentliche Audioprogramm „Themen der Woche“ von Radiodienst Polska aus. An den beiden letzten August-Sonntagen war das Programm nicht mehr zu hören bzw. wurde der Sendeplatz mit den deutschsprachigen Sendungen von Radio Bulgarien belegt. Mit dem Programmplan vom 10. September erschien Radiodienst Polska auf neuen Sendeplätzen am Samstag.

Rumänien: Radio Rumänien International
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit
P. O. Box 111, Str. General Berthelot 60-64, RO-010171, Bukarest, Rumänien
www.rri.ro
Winter 2016/17  (+1=MEZ)
07.00-07.30: 7345 9770-DRM kHz
15.00-16.00: 6040 7330 kHz
19.00-20.00: 5910 7245 kHz
Sommer 2017 (+2=MESZ)
06.00-06.26: 7330-DRM 9700 kHz (Tiganesti 300 kW, 307°)
14.00-15.00: 9600 11910 kHz (T-300 kW, 307°)
18.00-19.00: 7220-DRM 9775 kHz (T-300 kW, 307°)
Sendungen in der neuen Digitaltechnik DRM sind nur mit speziellen Empfangsgeräten zu decodieren. (Dr. Hansjörg Biener)
Ein Musterbeispiel für eine aktuelle und relevante Hörerpostsendung lieferte am 5. März Radio Rumänien International. (http://rri.ro/de_de/horerpostsendung_532017-2560939) Auf einem politischen Aschermittwoch hatte ein Politiker folgende Behauptung aufgestellt: „In Rumänien leben 95 Prozent der Menschen im Eigenheim, [...] in Deutschland nur 50 Prozent.“ Auf Anfrage des österreichischen Hörers Paul Gager erläuterte Sorin Georgescu die mutmaßliche Quelle dieser Zahlen, die Eurostat-Wohnstatistik vom November 2015, und erklärte aus dieser die rumänischen Wohnbesitzverhältnisse. Wenn man weitere in derselben Statistik genannte Indikatoren zur Wohnungsqualität wie Überbelegung („52 Prozent der Eigenheimbesitzer in Rumänien leben in überbelegten Wohnungen.“, „Spitzenwert in Europa“), Fehlen von Bad oder Toilette, ungenügende Helligkeit der Wohnung usw. hinzuzieht, relativiert sich die reine Eigentumsquote. Im Gegenteil: Eurostat kennt eine „Quote schwerer wohnungsbezogener Entbehrung“ (überbelegte Wohnung plus Defizite, wie die genannten). 2014 waren in der EU insgesamt „5,1 Prozent der Bevölkerung von schwerer wohnungsbezogener Entbehrung betroffen. In fünf EU-Mitgliedsstaaten war über ein Zehntel der Bevölkerung von schwerer wohnungsbezogener Entbehrung betroffen; [...] erreichte mit mehr als einem Fünftel der Bevölkerung in Rumänien (21,4 Prozent) einen Spitzenwert.“
(Dr. Hansjörg Biener)



Slowakische Republik: Radio Slowakei International
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit 1993, inzwischen Internetsender
Rozhlas a televízia Slovenska, Mýtna 1, P.O.Box 55, 817 55 Bratislava 15, Slowakische Republik
http://de.rsi.rtvs.sk/
Winter 2016/17 (+1=MEZ)
07.30-07.57: 7310 kHz (Kall DE 1 kW)
14.00-14.27: 6005 kHz (Kall DE 1 kW)
19.00-19.27: 3985 kHz (Kall DE 1 kW)

Sommer 2017 (+2=MESZ)
13.00-13.30: 6005 (Kall DE 1 kW, nd)
18.00-18.30: 3985 (Kall DE 1 kW, nd)

06.30-07.00: 7310 (Kall DE 1 kW, nd)

Spanien: Radio Mi Amigo (Programmanbieter)
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit
„Radio Mi Amigo International, bringing back the golden era of AM offshore radio“, Avda. de Europa 85, Urb. La Marina, 03177 San Fulgencio, Alicante, España
Angaben über die Programme samt Streaming findet man bei http://www.radiomiamigointernational.com/programsw.html.
Winter 2015/16 (+1=MEZ)
Montag-Freitag 16.00-17.00: 6005 Mo Bruno Hantson/Bruno's Soulbox (Englisch), Di Good evening Europe - Paul Newman (Englisch) feat. Radio Mi Amigo charts from the 70s, Mi Good evening Europe - Cpt. Kord (Deutsch) feat. RNI charts from the 70s, Do Good evening Europe - Lion Keezer (Niederländisch) feat. the Radio Caroline all-time Top 500, Fr Paul Graham/The weekend starts here (Englisch) 'Good music and tasteful chatter'
18.00-19.00: 26.-30.10. parallel 3985 und 6005, um herauszufinden, welche Frequenz besser ist. Programm wie 16.00
Samstag
07.00-09.00: 6005 Ton Polderman/Ook Goeie Morgen (Niederländisch). 08.00 Patrick Vijfhuizen (Niederländisch)
09.00-13.00: 6005 9560 Mike Uhini/Rewind-US Top 100 (Deutsch). 11.00 Cpt. Kord/Flashback - the best from the past (Deutsch). 12.00 Peter de Wit/Schoon Schip (Niederländisch)
Sonntag
07.00-09.00: 6005 Bruno Hantson/Bruno's Soulbox (Englisch) feat. the best of Soul Classics. 08.00 Lion Keezer/Hello to the world (Niederländisch)
09.00-11.00: 6005 9560 Paul Newman (Englisch) including the 'Listener All Time Top 5'. 10.00 Jeffrey Williams/Jeffrey's Stenen Tijdperk (Niederländisch)
11.00-13.00: 7310 9560 Bruno Hantson/Bruno's Soulbox (Englisch). 12.00 Lion Keezer/Hello to the world (Niederländisch)
13.00-15.00: 7310 Paul Newman (Englisch). 14.00 Jeffrey Williams/Jeffrey's Stenen Tijdperk (Niederländisch)
Radio Mi Amigo hat zum 2. Juli seinen Programmplan via Kall umgebaut:
Sommer 2016 (+2=MESZ)
Montag-Freitag
12.00-13.00: 6005 (Kall DE 1 kW, nd)
17.00-18.00: 3985 6005 (Kall DE 1 kW, nd)
Mo Bruno’s Soul Box - Bruno Hantson (Englisch)
Di Hello Europe - Johnny Lewis (Englisch)
Mi Hello Europe - Cpt Kord (Deutsch)
Do Hello Europe - Lion Keezer (Niederländisch)
Fr The Weekend Starts Here - Paul Graham (Englisch)
Samstag:
06.00-12.00: 6005 (Kall DE 1 kW, nd)
08.00-12.00: 9560 (Kall DE 1 kW, nd)
06.00 Good morning show - Cpt. Kord (Deutsch/Englisch)
07.00 Manneke pop - Peter van Dam (Niederländisch/Englisch)
08.00 Rockin' Ron's Time Machine - Ron O'Quinn (Englisch)
09.00 Soundtrack of the 60's - Paul Graham (Englisch)
10.00 Johnny's Offshore Radio Diary - Johnny Lewis (Englisch)
11.00 All Time Soul Top 500 - Bruno Hantson (Englisch)
Sonntag:
06.00-10.00: 6005 (Kall DE 1 kW, nd)
08.00-12.00: 9560 (Kall DE 1 kW, nd)
10.00-14.00: 7310 (Kall DE 1 kW, nd)
06.00+10.00 Bruno’s Soul Box - Bruno Hantson (English)
07.00+11.00 Hello To The World - Lion Keezer (Niederländisch)
08.00+12.00 Paul Newman’s Radio Shack (English)
09.00+13.00 Lost and found - Jeffrey Willems (Niederländisch)
Bereits zum 1. Juli startete der verstärkte Webstream bei www.radiomiamigointernational.com.




Syrien: Radio Damaskus
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit
Postfach 4702, Damaskus, Syrien
http://live.rtv.gov.sy/RCham.aspx?live=1

Sommer 2016 (+2=MESZ)
Über die syrisch-russische Sicht der Dinge informiert das deutschsprachige Auslandsprogramm des syrischen Rundfunks, das 18.00-19.00 Uhr Weltzeit im Internet  ausgestrahlt wird. Das Programm besteht aus Nachrichten, politischen und allgemein-kulturellen Beiträgen sowie viel arabischer Musik. In der Absage der Sendung werden immer noch die nicht mehr verwendeten und nach dem Abriss der Kurzwellenstation nie mehr zurückkehrenden Kurzwellen 9330 und 12085 kHz genannt. Einigermaßen nervig ist, dass man den gelegentlich abreißenden Strom immer wieder neu aufrufen muss.


Thailand: Radio Thailand World Service
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit 1994
Public Relations Department, Royal Thai Government, 236 Vibhavadi Rangsit Road, Din Daeng, Bangkok 10400, Thailand
(Internet)
Winter 2016/17 (+1=MEZ)
20.00-20.15: 9390 (Udon Thani TH 250 kW, 321°)
Sommer 2017 (+2=MESZ)
20.00-20.15: 9390 (Udon Thani TH 250 kW, 321°)

Tschechien: Radio Prag (Auslandsdienst)
Radio Prag, Vinohradská 12, 120 99 Prag 2, Tschechische Republik
www.radio.cz
Radio Prag schreibt zum 80-jährigen Bestehen "ein Gewinnspiel aus. Teilnehmen können alle unsere Hörer und Besucher der Webseite. Zu gewinnen gibt es einen viertägigen Aufenthalt im Luxus-Hotel Savoy im historischen Prager Stadtzentrum und Flugtickets für zwei Personen. Für zwölf weitere Finalisten gibt es Sachpreise.
Wie kann man aber gewinnen? Schreiben Sie uns dazu einfachen einen Aufsatz zu dem Thema: „Darüber berichtet Radio Prag in 80 Jahren!“ Die originellste Einsendung wird von einer Jury aus Mitarbeitern von Radio Prag ausgewählt.
Ihre Texte schicken Sie uns bitte bis zum 15. Juli 2016 per Post. Sie können uns Ihren Beitrag natürlich auch per E-Mail an: cr@radio.cz zusenden. Der Sieger wird in der Sondersendung am 31. August 2016 und auf der Webseite von Radio Prag bekanntgegeben."
(http://radio.cz/de/rubrik/forum/radio-prag-schreibt-gewinnspiel-aus-hauptpreis-ist-ein-aufenthalt-in-prag 21.6.2016 via Dr. Hansjörg Biener)
"einen Tag vor dem 80. Jubiläum [...] eine Information in eigener Sache, über die Sie sich hoffentlich freuen werden. Manche von Ihnen haben uns gebeten, am Jubiläumstag, dem 31. August wieder einmal auf Kurzwelle zu senden. Dies ist nun wirklich gelungen. Dank dem Shortwaveservice und einigen Spendern sendet Radio Prag sein Sonderprogramm am Mittwoch in allen sechs Sprachen auf Kurzwelle. Alle Sendungen mit 100 kW werden über das Relais Noratus/Gavar in Armenien nach Europa ausgestrahlt. Das deutsche Programm wird ab 18.00 Uhr der UTC auf 11.845 kHz zu hören sein. Sollte es noch Änderungen geben, informiert darüber der Gesamtsendeplan auf www.shortwaveservice.com/empfangen/programmplan.
Sie können also wieder einmal echtes Radio einschalten und uns im Äther hören. Vergessen Sie auch nicht, dass wir für den Empfangsbericht vom 31. August eine Sonder-QSL-Karte verschicken werden, die zum 80. Jubiläum herausgegeben wurde. Die Karte bekommen natürlich auch diejenigen Hörerinnen und Hörer, die uns via Internet empfangen und uns einen Bericht darüber schreiben werden."
http://radio.cz/de/rubrik/forum/am-geburtstag-auf-kurzwelle
Der Gesamtsendeplan sieht laut www.shortwaveservice.com so aus:
1630-1700: 9535 Russisch
1800-1900: 11845 Deutsch. 1830 Französisch
1930-2030: 9885 Tschechisch. 2000 Englisch
2100-2130: 9405 Spanisch
(Dr. Hansjörg Biener 31. August 2016)


Türkei: Stimme der Türkei (Auslandsdienst)
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit 1938
Postfach 333, 06443 Yenisehir, Ankara, Türkei
http://www.trt.net.tr/deutsch
Winter 2016/17 (+1=MEZ)
12.30-13.30: 17755 kHz (Emirler TR 500 kW, 310°)
18.30-19.30: 7205 kHz (Emirler TR 250 kW, 310°)

Sommer 2017 (+2=MESZ)
11.30-12.30: 13760 (Emirler TR 500 kW, 318°)
17.30-18.30: 9840 (Emirler TR 500 kW, 318°)

Vietnam: Stimme Vietnams (Auslandsdienst)
regelmäßige deutschsprachige Sendungen seit 2006
Voice of Vietnam VoV 5, 45 Ba Trieu Str., Hanoi, Vietnam, deutsch_vov@yahoo.com, german@vov.org.vn
www.vovworld.vn mit Abrufmöglichkeit der letzten sieben Tage
ab Herbst 2016 (+2=MESZ/+1=MEZ)
18.30-19.00: 7280 9730
20.00-20.30: 7280 9730
 "Ab 1. September 2016 wird das deutsche Programm der Stimme Vietnams seine Frequenz und Zeit ändern. Demnach wird nicht mehr auf der Frequenz 9430 kHz von 19.30 Uhr bis 20.00 Uhr und von 20.00 Uhr bis 20.30 Uhr UTC gesendet. Ersetzt wird sie von den Frequenzen 7280 kHz und 9730 kHz von 18.30 Uhr bis 19.00 Uhr und von 20.00 Uhr bis 20. 30 Uhr UTC." (e-Mail vom 16.8.2016) Die Sensation hinter dieser Mitteilung: Offensichtlich gibt die Stimme Vietnams die Relaissendung zugunsten von Direktsendungen auf. Die deutsche Sendung wird in einen umfangreicheren Fremdsprachenstrom Richtung Europa eingegliedert und übernimmt dabei je einen Sendeplatz des französischen bzw. russischen Programms. Empfangsberichte werden sicher erwünscht sein. (Dr. Hansjörg Biener)

Sommer 2017 (+1=MEZ)
18.30-19.00: 7280 9730
20.00-20.30: 7280 9730


.