Gute Nachbarschaft -Studienreisen "Goldene Straße"

Die Volkshochschule des Landkreises Tirschenreuth versucht in ihren Studienreisen die historischen Zusammenhänge der vielfältigen Beziehungen der nördlichen Oberpfalz und Frankens mit Böhmen aufzuzeigen. Reisebegleiter sind: Ingrid Leser (Bärnau) und Rainer Christoph, Weiden.

Kultur und Wandern ist u.a. ein Motto Hier Wanderung um Burg Rabstejn

Seit 1998 werden interessierten Gästen verschiedene Städte oder Regionen im Westen und Osten der Goldenen Straße angeboten. Ein wichtiges Ziel dabei, Vorurteile abzubauen und die gemeinsame europäische Zusammengehörigkeit transparent zu machen. Eingebunden sind weiterhin Luxemburg und die Wojwodschaft Niederschlesien (Polen), deren Geschichte über Jahrhunderte hinweg ebenfalls von der Geschichte Böhmens tangiert war.

VHS Heft kann kostenlos angefordert werden   Vorwahl: 09631 Telefon:  88-205

www.vhs-tirschenreuth.de

 

VHS-Studienreisen - ein Rückblick

Auf dieser Seite findet sich ein Querschnitt an Reisezielen der VHS Tirschenreuth, die über Franken hinaus, bis nach Luxemburg, der Heimat der böhmischen Könige, führten (weitere Informationen auf den Webseiten).

Der Rothenberg bei Schnaittach

Karl IV. baute die Festung zur Sicherung der Goldenen Straße und der Straße nach Cheb/Eger im 13. Jahrhundert. Die Burg wurde zwischen 1729 - 1750 aufwändig und großzügig umgestaltet. Es ist die letzte Rokoko-Festung in Europa. Die Burgführung dauert zirka eine Stunde

Mainbernheim in Unterfranken

Auf dem Weg von Nürnberg nach Würzburg liegt der mittelalterliche Ort, dessen Stadtrechte auf Karl IV. zurückgehen. Noch heute befindet sich im Rathaus die Originalurkunde von Wenzel IV.

Kurt Neuser, Gymnasiallehrer i.R. (unter dem Wappen stehend) erwies sich als versierter und profunder Kenner der Geschichte

Luxemburg

In den Ardennen liegt die Burg Vianden. Sie  zählt, wie Karlstein, zu den schönsten Burgen Europas. Die Burgführung wurde ein echter Genuss für alle.

Luxemburg-Land der Burgen

Tschechien: Land und Prag

"Die Gedanken sind frei...", Chorauftritt der VHS Gruppe auf der Bühne des Hambacher Schlosses unter der versierten Leitung von Otmar Singer.

Auf den Spuren Karl IV. durch die Prager Alt- und Neustadt führten zwei Exkursionen der VHS 2005 und 2006. Schwerpunkt war die Zeit der Gotik.

Im Franziskanerkloster neben der Kirche Maria Schnee konnten wir eine total unbekannte Bibliothek besuchen, die in kaum einem Pragführer zu finden ist.

Jugendstil in Prag- Besuch im Gemeindehaus

Vor dem Besuch der Karlsuniverstität, 1348 gegründet - die Zeit der Gotik in Prag

Besuch von Schloss Dobriv

Besuch Kloster Plasy bei Pilsen

 

Besuch Kutna Hora

Kloster Broumov in Nordostböhmen

Burg Grenardier in Prag mit Oberpfälzer im Gespräch...

Niederschlesien - Breslau/Wroclaw

Breslau- Dominsel

Wandern im Heuscheuergebirge- "Wilde Löcher"

Ferienprogramm- ein Versuch, der gut ankam: Mit Kindern und Großeltern auf der Burg Radyne

Auf böhmischen Spuren durch Nürnberg

Spurensuche der Hussitischen Kirche- St. Martin an der Mauer

Auf den Spuren der Babicka in Ceska Skalice, unsere charmante Begleiterin Venuse Zelena

Begegnung im Emmaus Kloster in Prag

In der Karlsuniversität Prag