D CZ Mensch-ärgere-dich nicht Turniere 2010-2012 - 2014

für Kinder aus Partnerschulen der Oberpfalz und Tschechiens

Foto: Im zweijährigen Turnus stellt uns die Stadt Nabburg die Halle kostenlos zur verfügung

 

Dass der Erfinder des Spiels Mensch-ärgere-Dich-nicht aus Amberg stammt, werden wohl nur die Wenigsten wissen.

Vater des berühmten Spiels ist der, in Amberg geborene, Friedrich Josef Schmidt. Ihm zu Ehren führte der Förderverein Goldene Straße e. V. am 25. März 2010 in Nabburg ein Gedächtnis Turnier mit 46 Partnerschulen aus der Oberpfalz, West- und Mittelböhmens durch.

2014 feuern die Schmidtspiele Berlin das 100ste Jubiläum der Produktion des berühmten Familienspiels. Aus diesem Grunde starten wir ein erneut "Jubiläumsturnier" am 10.April in Nabburg. Angemeldet haben sich 200 Kinder aus deutschen und tschechischen Schulen. Ersmals gibt es am Vortag (9.04.) ein Bürgermeister Turnier. Wenn alles klappt spielen 48 Vertreter aus Oberpfälter und Tschchischen Rathäusern mit und sammeln Punkte für ihre Schulkinder am  Tag darauf.

Dass die Mittelschule Nabburg uns jedes Jahr einen Mensch-ärgere-dich-nicht Kuchen bäckt, würdigen wir sehr!

Dass uns die Firma Schmidt-Spiele in Berlin so kräftig unterstützt motiviert und erfüllt uns mit besonderer Freude.

3.Turnier 2014 Človeče neslob se ein Jubiläumsturnier "100 Jahre Schmidtspiele"

52 Bürgermeister oder deren Vertreter aus der Oberpfalz und der Tschechischen Republik spielten am Vortrag uund sammelten im Team Punkte für ihre Schüler
Promi Tische
 
 
 

Der Geschäftsführer der Schmidt Spiele Berlin, Herr Axel Kaldenhofen, reiste am 9. April extra aus der Bundeshauptstadt an, um sich beim erstmals durchgeführten Bürgermeister Turnier zu beteiligen. Für das Bürgermeisterturnier. übernahmen die Schirmherrschaft der Bezirkstagsvizepräsident der Oberpfalz, Lothar Höher und František Čurka, Präsident der EUREGIO EGRENSIS aus Halže. In Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsclub Weiden wurde den Besuchern eine „Euro Vision“ des Mensch ärgere dich nicht Turniers präsentiert. Das Motto des Turniers lautet für Schüler und Bürgermeister: „Wir spielen nicht gegeneinander, sondern miteinander“.

Links Turnier Nabburg

Regional TV

http://www.otv.de/mediathek/tag/mensch-aergere-dich-nicht-turnier/video/mensch-aergere-dich-nicht-turnier-ab-100414-otv-mp4/#.U0otDVdnNa8

+ Bayerisches / Bavorsky Fernsehen

http://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/mensch-aerger-dich-nicht-nabburg-100.html

 
 
                                         Schülerturner 2014
 

"Wir spielen nicht gegeneinander, wir spielen miteinander", so lautete das Motto des dritten deutsch-tschechischen Mensch-ärgere-Dich Turniers  ( tschechisch Clovece nezlob se)  für 52 D-CZ-Partnerteams aus der Oberpfalz und der Tschechischen Republik. Ausrichter des Turniers, erneut der Förderkreis Goldene Straße e.V. mit Sitz in Altenstadt an der Waldnaab mit Unterstützung der Stadt Nabburg, der Schmidt Spiele Berlin und des Arbeitgeberverbandes das Bauindustrie Bayern.

Schirmherrin 2010 Frau Brigitta Brunner, Regierungspräsidenten der Oberpfalz

Schirmherrin 2012: Frau Ursula Schroll, Vositzende der Oberpfälzer Lehrer- und Lehrerinnenverbandes.

Schimherr 2014: Schülerturnier Herr Kaldenhoven, Geschäftsführer der Schmidtspiele Berlin

                       Bürgermeister Turnier: Herr Lothar Höher, Bezirkstagsvizepräsident der Oberpfalz aus Weiden

Foto: Promi Runde 2012 sammelt Jokerpunkte

Mit dabei in der Promirunde um Punkte für die Kinder zu sammeln, das Bürgermeisterteam aus Altenstadt/WN und Kladruby, Ernst Schicketanz und Svatava Sterbova. Sie brachten ihren Schulmannschaften Glück. Das Team der Mittelschule Altenstadt und der Zakladni skola Kaldruby setzten sich mit 340 Punkten auf den dritten Platz. Urkunde,  Geldpreis der Vorsitzenden des BLLV, Ursula Schroll als Schirmherrin und Sachpreise für alle acht Schüler, waren der Lohn fürs mitmachen.

2. Turnier 2012

Von den 50 Teams der Oberpfalz kamen immerhin 10 Mannschaften aus dem Landkreis Neustadt und drei Mannschaften mit ihren Partnerschulen aus Weiden.

Am Ende des Turniers standen mit 350 Punkten Elsarn und Tiefenbach mit Partnerschulen punktgleich an der Spitze. Glück hatten die Eslarner, sie zogen die bessere Punktzahl der Joker und so kam es zu folgendem Ergebnis:

Mensch-ärgere-dich nicht König 2012

1. Platz  Grundschule Eslarn mit Partnerschule Bela nad Radbusa.

Vize-König 2. Platz, die  Grundschule Tiefenbach plus Partnerschule Stenovice,

3. Platz Mittelschule Altenstadt – Partnerschule Kladruby,

4. Platz Grundschule Mitterteich und Partnerschule Zarecna Tachov.

Urkunden,  Geldpreise der Vorsitzenden des BLLV, Ursula Schroll als Schirmherrin und Sachpreise für alle 32 Schüler, waren der Lohn fürs mitmachen.

Auch die anderen Kids strahlten, keiner fuhr mit leeren Händen zurück. Alle  Schulen erhielten ebenfalls Urkunden und für alle 200 Kinder hatte der Verlag der Berliner Schmidtspiele größere und kleinere Preise in Form von Spielen im Wert von rund 1800 Euro zur Verfügung.

Ergebnisse Nabburg 2012 - grenzüberschreitendes

Mensch- ärgere dich / Cloveze neslob se  nicht Turnier am 29.03. 2012

  1. Platz               360 Punkte

GS Eslarn +                                                  ZŠ Bělá nad Radbůzou

  1. Platz               360 Punkte

GS Tiefenbach +                                           ZŠ Štěnovice

Beide am Ende punktgleich; Auswahl  durch Jokerpunkte

  1. Platz  350 Punkte

MS Altenstadt+                                        ZŠ Kladruby 5.Klasse

  1. Platz               340 Punkte

GS Mitterteich +                                             ZŠ ZarecnaTachov  

  1. -  4.Platz mit Geldpreisen in Höhe von 640 Euro
  1. Platz               330 Punkte

MS Neustadt/WN +                           ZŠ Mánesova Stříbro 5.Klasse

  1. Platz               320 Punkte

Clausnitzer WEN+                             ZŠ Kostelní    Tachov

GS Etzenricht +                                             4. ZŠ Cheb

  1. Platz               310 Punkte

MS Moosbach                                 ZŠ Bělá nad Radbůzou (5.Klasse)     

Gerhardinger Schule Weiden               ZŠ Mariánské Lázně

  1. Platz               300 Punkte

MS Tirschenreuth +                          ZŠ JiH Mariánské Lázně

VS Vilseck +                                    6. ZŠ Cheb

VS Weiherhammer +                          5. ZŠ Cheb

  1. Platz               290 Punkte

GS Furth im Wald +                          ZŠ Domasliže

  1.  Platz              280 Punkte

MS Sulzbach-Rosenberg+                 ZŠ  Masaryka Rokycany

GS Falkenberg +                             ZŠ Skalná

GS Waldthurn +                              ZŠ Hostouň

  1.  Platz              260 Punkte

GS Waldsassen +                            5.ZŠ Sokolov  4.Klasse 

  1. Platz               250 Punkte

GS Altenstadt+                               ZŠ Kladruby+  4.Klasse

  1. Platz               240 Punkte

Max-Reger WEN +                            ZŠ Cerhovice

GS Nabburg+                                   ZŠ Horšovský Týn

  1.  Platz              230 Punkte

HS Schwandorf +                              8. ZŠ Sokolov

  1.  Platz              220 Punkte

GS Altenstadt+                                ZS Mánesova  Stříbro 4.Klasse

GS Mantel +                                    ZŠ Kynsvart

  1. Platz               200 Punkte

VS Grafenwöhr +                              ZŠ Mýto

17. Platz                                   70 Punkte

MS Nabburg +                                 ZS Horšovský Týn (5.Klasse)

                                  

1. Turnier 2010 "Člověče nezlob se" -"Mensch-ärgere-Dich nicht " Turnier in der Nordgauhalle Nabburg

25. März 2010  mit 198 Kindern aus 48 D-CZ-Partnerschulen (Gesamtpunkte aller Schulen am Ende!)

Mensch- ärgere dich-nicht Könige:

Platz 1 Grundschule Schönsee und der ZŠ Poběžovice Mensch ärgere Dich nicht König 2010

Platz 2 GS Etzenricht + 4. ZŠ Cheb

Platz 3 GS Nabburg + ZŠ Horšovský Týn  Gewinn durch die Joker-Punkte des stellvertretenden CZ Generalkonsuls, Herrn Ivo Losmann aus München Punktgleich mit Grundschule Altenstadt/WN und Manesova Schule Stribro

Die Promi-Runde (links) ebnete den Gewinn des 3.Platzes. Erfolgreichster Spieler, der stellvertret. Generalkonsul der CZ Republik in München, Herr Losmann, dahinter Nabburgs Bürgermeister Armin Schärtl, in der MItte der 3. Bgm von Nabburg Herr Götz als Schiedsrichter, Vaclav Peterik, Rektor aus Stribro und Frau Regierungspräsidentin Brigitta Brunner aus Regensburg.

 

Die Kinder kamen von Sokolov (Falkenau) im Norden über Waldsassen bis Nittenau und Falkenstein im Süden der Oberpfalz. Aus Westböhmen und mit Cerhovice in Mittelböhmen.

 

Radio Prag berichtet am 25.03.2010 - Tagesecho | Till Janzer

Textoriginal inklusive Bilder und Audiodateien finden Sie auf:http://www.radio.cz/de/artikel/126316

"Mensch, nicht ärgern: deutsch-tschechisches Spielfieber in Nabburg 

Mensch ärgere dich nicht“ – ein Spiel, dass schon Unzählige zur Weißglut gebracht, anderen wiederum Schadenfreude bereitet hat. 100 Jahre ist es her, dass das Spiel in Deutschland erfunden wurde. In dieser Zeit hat „Mensch ärgere dich nicht“ auch die Landesgrenzen überschritten – in Tschechien ist es ebenfalls beliebt. Zur Feier des Jubiläums findet derzeit in Nabburg in der Oberpfalz ein tschechisch-deutsches Mensch-ärgere-dich-nicht-Turnier statt"  Copyright (c) 2010 Radio Prague (Český Rozhlas 7 - Radio Praha)

Neben Geldpreisen für die ersten drei Plätze hat der Leiter der Philatelie in Weiden, Stefan Friedl, als Preise drei Repliken der ersten Serienausgabe des Spiels aus dem Jahre 1914 zur Verfügung gestellt. Dazu gab es Urkunden für alle Schulen und wertvolle Spiele als Sachpreise, gestiftet vom Verlag Schmidt in Berlin für jedes der 200 Kinder!

 OTV- Amberg berichtet am 26.03.2010 im Magazin

 Nabburg: 200 Kinder spielen Mensch-ärgere-Dich-nicht

Dass der Erfinder des Spiels Mensch-ärgere-Dich-nicht aus Amberg stammt, werden wohl nur die Wenigsten wissen. Der Förderverein Goldene Straße e.V. hat jetzt ein großes Turnier zum 100-jährigen Jubiläum des Spiels veranstaltet.  

 Ergebnisse des Mensch- ärgere Dich nicht Turniers in Nabburg 25.03. 2010


Mensch ärgere Dich nicht König 2010

1.Platz Team GS Schönsee + ZŠ Poběžovice     350 Punkte

2.Platz Team  GS Etzenricht + 4. ZŠ Cheb           340 Punkte

3 .Platz Team  GS Nabburg + ZŠ Horšovský Týn 330+20Joker Punkte

330 Punkte

4 .Platz Team  GS Altenstadt/WN + ZŠ Mánesova Stříbro 330 P

4 .Platz Team  Clausnitzer Schule Weiden + ZŠ Kostelní Tachov

320 Punkte                           

5 .Platz Team  HS Altenstadt/WN + ZŠ Kladruby

5 .Platz Team VS Nittenau + .  ZŠ Přeštice

5 .Platz Team  GS Waldthurn + ZŠ Hostouň

5. Platz Team GS Falkenberg + ZŠ Skalná

310 Punkte

6 .Platz Team Max-Reger-Schule Weiden+ ZŠ Cerhovice

6 .Platz Team  VS Grafenwöhr + 10.  ZŠ Mýto

300 Punkte

7 .Platz Team  GS Vilseck +  6. ZŠ Cheb

7 .Platz Team  HS Waldmünchen + ZŠ Stenovice

290 Punkte

8 .Platz Team  GS Eslarn + ZŠ Bělá nad Radbůzou

8 .Platz Team  VS Weiherhammer + 5. ZŠ Cheb

280 Punkte  ---

270 Punkte

9 .Platz Team  VS Falkenstein + ZŠ Štěnovice

9 .Platz Team  GS Mitterteich + ZŠ ZarecnaTachov

9 .Platz Team  Schwandorf Kreuzbergschule+8. ZŠ Sokolov

9 .Platz Team  Vohenstrauß Realschule+ Gym.  Stříbro

9 .Platz Team  GS Tiefenbach  + ZŠ Stenovice

260 Punkte –

250 Punkte

10. Platz  Team GS Altenstadt + ZŠ Kladruby

240 Punkte

11. Platz  Team Gerhardinger Schule WEN+ ZŠ Mariánské Lázně

230 Punkte

12. Platz  Team HS Sulzbach- Rosenberg+ ZŠ T.G. Masaryka Rokycany

220 Punkte ---

210 Punkte

13. Platz  Team HS Neustadt/WN + ZŠ Mánesova Stříbro

13. Platz  Team GS Waldsassen + 5.ZŠ Sokolov

 Mensch ärgert euch nicht ! !