Gebundene Ausgabe, reich bebildert  mit Hardcover 19,00 Euro plus 3,00 Euro Porto und Verpackung.

 Buch ist zu erhalten bei Ingrid Leser in Bärnau leser(dot)baernau(at)t-online(dot)de  oder Rainer Christoph rjchristoph(at)t-online(dot)de

 

Projekt des verschwundenen Dorfes Paulusbrunn an der CZ / D Grenze bei Bärnau im LKRS TIR

Wir- eine Interessensgruppe des Vereins Via Carolina- Goldene Straße - planen entlang eines bestehenden Weges einen historischen Info-Pfad durch den verschwundenen Ort Paulusbrunn / Pavluv Studenc entlang des "Grünen Bandes" an der Bayerisch tschechischen Grenze. Auf "Augenhöhe" mit den CZ Gemeinden OBORA und HALZE. Wir beteiligten uns an der Idee Europäisches Kulturjahr 2018/019. Derzeit erarbeiten wir historische relevante Info Tafeln für den Pfad zu den Themen: Grenze, Neusiedler nach 1945, Vertreibung, Friedhof Paulusbrunn, Persönlichkeiten, die aus dem Ort stammen oder dort lebten...

EU-Kommission, Europäisches Parlament und Europarat werden 2018  die Rolle des europäischen kulturellen Erbes und eines gemeinsamen Bewusstseins für Geschichte und Identität besonders hervorheben. Mit dem Thema: "Paulusbrunn, ein verschwundenes Dorf im tschechischen Sperrgebiet nach 1945“ lieferte auch unsere nördliche Oberpfalz einen Beitrag.

https://sharingheritage.de/projekte/paulusbrunn-ein-verschwundenes-dorf-im-tschechischen-sperrgebiet-nach-1945/

 Historischer Pfad durch ein verschwundenes Dorf im tschechischen Grenzgürtel

https://sharingheritage.de/projekte/paulusbrunn-ein-verschwundenes-dorf-im-tschechischen-sperrgebiet-nach-1945/

   

vor der Renovierung... nach der Renovierung (22.10.2017), Einweihung der Säule

 

Böttgerweg - Urenkel von Dr.Böttger aus Berlin -

Grußwort Fürst Schwarzenberg Karel, kníže Schwarzenberg – osobní poselství:

Je krásné, že se obnovují památky v pohraničí, které pocházejí ještě od bývalých našich spoluobčanů a obyvatel pohraničí. Böttgerův sloup je nejvyšším bodem Zlaté cesty, která se dočkala rozkvětu za Karla IV a která vedla od Prahy do Norimberku.
Was uns mit unseren Nachbaren verbindet, sollten wir fördern. Und das ist ein wirklich schönes Denkmal, welches dank dem Bezirkshauptmann Böttger gebaut wurde. Und ich hoffe, dass diese Säule - nun restauriert und damit für lange Zeit intakt - von unseren Nachbarschaftsbeziehungen zeugen wird.

 Paulusbrunn - Pavluv Studenec nach 1945 vernichtet

 

Gasthof Mühlbauer 1925  Paulusbrunn südlicher Böttgerweg im Herbst

 Historischer Dr. Böttger Rundwanderweg Bärnau/ Paulusbrunn

Zielvorgaben

1.    Wir arbeiten seit  2017 an einem grenzüberschreitenden historischen Dr. Böttger Rundwanderweg mit einer Länge von zirka 16 km. Gestaltet wird er nach Ferigstellung durch 24 zweisprachige Info_Tafeln.

2.     Mit Unterstützung der Stadt Bärnau, der Gemeinde OBORA und Halze, dem Vereins Via Carolina-Goldene Straße in Bärnau, dem Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald , dem Wasserwirtschaftsamt Weiden wurde das Projekt umgesetzt.  Eröffnung im Okt 2020 geplant.

3.    Mitarbeiter zur Umsetzung: „AG Paulusbrunn - Historischer Böttgerweg"

Unterstützer vor Ort: Dana Lesak Müller Bürgermeisterin der Gemeinde Obora und ihr Ehemann Peter Müller. Norbert Steinhauser, Teublitz (Vorfahren aus Paulusbrunn), Rainer Christoph, Weiden (Vorstandsmitglied im Via Carolina-Goldene Straße), Ingrid Leser, Bärnau, Ferdinand Zwerenz, Bärnau vormals Vorderpaulusbrunn, Alfred Wolf, Bärnau Vorsitzender Verein Via Carolina-Goldene Straße (VC –GS), Rudolf Ehstand, Tirschenreuth

4.    Wichtige Partner im Umfeld

a)    Tschechien: Kontaktperson Gemeinden: Frau Lesak Müller Obora , Herr Bürgermeister Curka, Halze

b)    Bayern: Stadt Bärnau, Kontaktperson Herr Wolf, Verein Via Carolina-Goldene Straße

5.    Finanzierung

Erfolgte Zusagen: Stadt Bärnau, Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald, Bezirk Oberpfalz, der D CZ Fonds in Prag, Sudetendeutsche Landsmannschaft München und Burglengenfeld, Wasserwirtschaftsamt Weiden, IKOM Bärnau, private Sposoren, die tschechischen Gemeinden Oboroa und Halze

 

Voraussichtliche Fertigstellung Mitte bis Ende Oktober 2020

Historischer Böttgerweg

Nachkommen von Dr. Böttger aus Prag, Rudna, Berlin, Worms