Böhmische Wappen im Kloster Kastl

Oberpfalz heute

Die Oberpfalz reicht von der Donau bis fast zum Fichtelgebirge und vom Oberpfälzer Jura bis zur Grenze nach Tschechien. Sie umfaßt damit eine Fläche von 9690 qkm. Die Einwohnerzahl beträgt rund eine Million Menschen in drei kreisfreien Städten (Amberg, Regensburg und Weiden i. d. Opf.) und sieben Landkreisen (Amberg-Sulzbach, Cham, Neumarkt i. d. Opf., Neustadt a. d. Waldnaab, Regensburg, Schwandorf und Tirschenreuth).

 Mehr Informationen unter:   http://www.bezirk-oberpfalz.de

Foto: Typischer Bauerngarten, unverfälschte Natur, so zeigt sie die Oberpfalz den Besuchern und gleichzeitig steht das Tor zum böhmischen Nachbarn weit offen.

Die Goldene Straße Kaiser Karl IV. schenkte den Menschen Sicherheit und Wohlstand und hat eine über 600jährige Tradition. Wir hoffen, dass sie bald zur Ferienstraße erhoben wird, verdient hätte sie es.

 

Der grenzübergreifene Geopark mit dem Geozentrum in Windischeschenbach, hier befindet sich das tiefste Loche der Erde, bemüht sich vielfältig und gute Kontakte zum Nachbarland.

 

GEOPARK Bayern-Böhmen

Der neue grenzüberschreitende, europäische "GEOPARK Bayern-Böhmen"  befindet sich derzeit in seiner Aufbauphase. Der nordwestliche Teil des Böhmischen Massivs ist geowissenschaftlich eines der interessantesten Gebiete weltweit - schon Johann Wolfgang von Goethe und Alexander von Humboldt zeigten sich begeistert. Ein moderner Beleg dafür ist die Standortwahl der Kontinentalen Tiefbohrung der Bundesrepublik Deutschland (KTB) bei Windischeschenbach.

Im grenzüberschreitenden GEOPARK Bayern-Böhmen soll diese Region mit ihren vielerlei geologischen Aspekten - angefangen von Gesteinsbildung, Plattentektonik und Vulkanismus, über Rohstoffabbau und regionale Wirtschaftszweige in Vergangenheit und Gegenwart, bis hin zu Mineralwässern und Heilbädern - geotouristisch aufbereitet und interessierten Laien nahe gebracht werden. Er ist ein gemeinsames Projekt der bayerischen Landkreise Bayreuth, Wunsiedel, Neustadt a.d. Waldnaab und Tirschenreuth und den tschechischen Regionen Karlsbad und Pilsen.

Weitere Infos:
Koordinations- und Geschäftsstelle
GEOPARK Bayern-Böhmen
Marktplatz 1
92711 Parkstein
info(at)geopark-bayern(dot)de
Tel. 09602 9398166             Fax: 09602 9398170

 

Geo Zentrum am KTB Windischeschenbach

Ideal für deutsch-tschechische Begegnungen