Slideshow

  Goldene Straße-Zlatá cesta
   In memoriam Vaclav Havel
   Milena Jesenská und ihr Traum
   Namensbedeutung
   Impressum
   Suche
   Goldene Straße - aktuell
   Oberpfalz aktuell
   Franken aktuell
   Tschechien aktuell
   Ostbayern lernt Tschechisch
   1414/15- 2014/15 Jan Hus
   Literatur
   Links
   Kontakt
   2. D-CZ Mensch-ärgere-dich nicht Turnier 2012
   Kladruby-Zwiefalten-Pilsen2015
   D-CZ Geschichtspark Bärnau
   700 Jahre Hochzeit Jan+Eliska
   Bayerisch/böhmisch_ Bavorsky/cesky
   Transport
   Verbotene Straße-Zakázaná cesta
   Weg der Goldenen Straße
   von Luxemburg
    Begegnung Luxemburg
    Lux-Bayern-Böhmen
   durch Deutschland
   Zlatá cesta durch Tschechien
   nach PL / Niederschlesien
   Persönlichkeiten
   Tourismus-Reisen
   Aktivitäten
   Förderverein Goldene Straße

Landschaften Luxemburgs

Die Gemeinden Luxemburgs mit deren Schulen wir bislang Kontakt hatten, stellen sich durch ihre Internet-Seiten vor, ebenso die Schulen (soweit vorhanden). Ein Besuch der webseiten lohnt sich; nicht nur wegen der luxemburgischen Sprache !
 
Eine Waldlandschaft mit tiefen Tälern und gewundenen Wasserläufen kennzeichnet den äußeren Norden des Landes. Hier finden sich viele Burgen des Großherzogtums, einige wurden mit großem Aufwand wieder restauriert. Dazu gehört die Hofburg von Vianden, die größte Burganlage westlich des Rheins, oder das Château von Clervaux.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 Rathaus zu Echtnernach
  
 
 
Die Schönheit der kleinen Luxemburger Schweiz, an der Grenze zu Deutschland, lässt sich am besten beim Wanderungen entdecken. In den dichten Wäldern tauchen bizarre Felslandschaften auf, Grotten und Galerien, an denen die Wanderwege dicht vorbei führen.
                
 
 
 
 
 
 
 
Orangerie des Klosters
 
 
 
Der Hauptort Echternach mit etwa 4000 Einwohner und der berühmten mittelalterlichen Abtei Willibrord Bekannt das alte religiöse Fest der Springprozession zu Ehren des Landesheiligen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Foto: Abbaye d’Echternach
 
Das Museum zeigt die Entwicklung des Benediktinerklosters, das 698 von hl.Willibrord gegründet wurde. Im 11. Jh. erfuhr die Abtei ihre Glanzzeit und die hier hergestellten Buchmalereien waren und sind europäische Kunstwerke ersten Ranges (darunter der bekannte Codex Aureus Epternacensis). Die Abtei bestand bis ins Jahr 1792. Geöffnet von Ostern bis 1. November, täglich von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, im Juli und August täglich. Die heutige Basilika St-Willibrord stammt aus dem 11. und 13. Jh.. Nach schweren Beschädigungen während der Ardennerschlacht wurde sie im neuromanischen Stil wiederaufgebaut. Die Krypta reicht in die Karolingerzeit zurück, und enthält wertvolle Fresken. Hier befindet sich der reichverzierte Marmorsarkophag mit den sterblichen Überresten des heiligen Willibrord.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 Berdorf: www.berdorf.lu
 
 
 
Hotel Kinnen in Berdorf - eine ausgezeichnete Adresse vor den Toren der Luxemburger Schweiz
 
 
 
 
 
 Berdorf- Ausgangspunkt für Wanderungen ins Müllertal - Luxembuger Schweiz
Die Schönheit der kleinen Luxemburger Schweiz, an der Grenze zu Deutschland, lässt sich am besten beim Wandern entdecken. In den dichten Wäldern tauchen bizarre Felslandschaften auf, Grotten und Galerien, an denen die Wanderwege dicht vorbei führen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 Bettembourg: www.bettembourg.lu
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Consdorf: www.consdorf.lu
Consdorf: www.restena.lu/primaire/consdorf (Internetseite der Schule)
 
 
 
 
 
 
 
 
Mersch: www.mierscher-schoulen.net  (Internetseite der Schule)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mondorf-le-Bains (Bad-Mondorf): www.mondorf.lu
Mondorf-les-Bains: www.schoul-munneref.lu  (Internetseite der Schule)

 

 

 

Druckversion