Twitter

Bits and pieces, oder: Ein bunter Teller

• Das Produktivitätssteigerungsblog “Zen Habits” bietet in einem Gastbeitrag von Greg Go 55 Ways to Get More Energy. Ich könnte im Moment etwas mehr Energie gut gebrauchen, wenn ich mir so ansehen, was sich auf meinem Schreibtisch türmt. Einige der Tipps scheinen mir für den Lehrberuf nicht so recht praktikabel – etwa der Rat, [...]

Wenn das Käuzchen ruft …

Für den Fall, dass es jemand noch nicht gelesen hat – die Glosse auf der Titelseite der aktuellen SZ-Wochenendbeilage (10./11. Jan. 2009) ist ein höchst amüsanter Text aus der Feder von Dr. Georg Ringsgwandl, dem “Valentin des Rock’n ‘Roll”, wie ihn die ZEIT einmal nannte. Er trägt den Titel “Angriff der Käuze” und behandelt sprachlich [...]

Trauen Sie sich Journalistin?

In der SZ am Wochenende (wenn ich’s richtig verstanden habe, ist die Wochenendbeilage leider nur für Abonnenten der E-Paper-Version zu sehen: Nachrichten aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Sport – sueddeutsche.de) gibt es in der aktuellen Ausgabe ein Interview mit Renate Künast, geführt von Cathrin Kahlweit.
So weit, so interessant.
Was mich daran wirklich irritiert, ist die höchst [...]

Thank you, William the Conqueror!

Wikipedia tells us the following (among other things) on what teachers and pupils in Bavaria are about to begin (s.v. Holiday):

Etymology

Holiday

Holiday is a contraction of holy and day, holidays originally represented special religious days. This word has evolved in general usage to mean any special day of rest (as opposed to regular days of rest [...]

Bremer Sprachblog » Public Viewing

In einem sehr erheiternden und klugen Beitrag informiert uns das Bremer Sprachblog zum Thema “Public Viewing”. Neben einigen lesenswerten Sachinformationen erhält man u. a. Einblick darin, wie sich die Autoren der “Aktion Lebendiges Deutsch” durch bedenkenloses Abschreiben aus einem fehlerhaften Wikipedia-Eintrag blamiert haben.
Ich kann und will jetzt nicht den ganzen Artikel nacherzählen, aber ich kann [...]