Datenschutz

Für dieses Blog gilt die Datenschutzerklärung, die mit meiner Homepage ringeisen.de verknüpft ist. Sie entspricht der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU.

For this blog, the data protection statement connected to my homepage ringeisen.de is likewise valid. It conforms to the EU's General Data Protection Regulation (GDPR).

--> Datenschutzerklärung

Twitter

Auch Angenehmes kostet Zeit

Nachdem ich schon eine Weile nicht dazu gekommen bin, irgendetwas zu verbloggen, biete ich hier dem geneigten Betrachter drei Bilder, die mit meinem zeitweiligen Zeitmangel zu tun haben. Spekulationen über die Art dieses Zusammenhangs dürfen in den Kommentaren geäußert werden (well, mrs. h., you are at an advantage here – don’t use it unfairly ;)).
Tempus fugit -1-


Tempus fugit -2-


Tempus fugit -3-

9 comments to Auch Angenehmes kostet Zeit

  • Du hast geerbt / im Lotto gewonnen und suchst dir ein nettes Schloss aus.

  • First time here but I would say: It’s snowing. Up here in Hamburg such amounts (yeah, you’re laughing) of snow would shut down the city and you would have to ski your way to work etc… :-)

    Nice blog, I ‘ll keep reading…

  • rip

    @Jochen: Das wäre nicht schlecht. Stimmt leider nicht.
    @Tinkerbells: Well, there was some snow that weekend (none right now), but that wasn’t connected with my lack of time.
    Thanks for your comment on “Tulgey Wood” :)

    Also: Noch eine Idee? Das zweite Bild gibt eigentlich einen ziemlich deutlichen Hinweis ;)

  • Wo sind die Kostüme? (Ich bin gerade krank und schaue mir CD-weise Kostümfilme an. Für dieses Setting würde ich auf so ca. 1870 tippen)

  • rip

    Kostüme kommen bei uns immer erst ziemlich am Schluss. Und da wir “The Importance of Being Earnest” erst am 21. März aufführen, steht erst einmal die Textarbeit (kürzen, umändern, Aussprache) und die bühnentechnische Grobarbeit (Wer kommt wann wo rein und wohin geht sie? Wie reagiert wer auf wen und warum?) im Vordergrund.
    Mit der Jahreszahl liegst du ziemlich nah dran, leg mal noch 25 Jahre dazu (s. Geschichte von Wildbad Rothenburg).
    Mir scheint fast, als hätte ich nun bereits alles verraten ;-) Wir waren also mit unserer Schultheatergruppe auf dem traditionellen Probenwochenende. Die Atmosphäre dort ist immer wunderbar und wirkt entsprechend beflügelnd auf die Arbeit.

  • Jochens Vermutung efällt mir. Wenn nicht Schlosskauf, dann vielleicht Vorbereitung eines viertägigen Live-Action-Rollenspiel-Events?

    Probenwochenende also. Sieht schön aus. Es gibt eine Kantine dort, nehme ich an, keine Selbstverpflegung. Abends dann Weiterproben im Keller?

  • Oh. Live Action Rollenspiele? Da würd ich auch kommen :-)

    You’re playing “The Importance of Being Earnest”? Please post the dates so we can come by and have a look (leaving Shakespeare aside Wilde is my most favorite author)

    You’re welcome. It’s a pleasure to come back to your blog)

  • rip

    @Sabine: Ich sehe gerade, ich habe ganz herzlos einfach auf die Sachfrage geantwortet. Ich füge hiermit ein verspätetes “Gute Besserung!” hinzu.

    @Herr Rau: Ich kann mich erinnern, dass vor einigen Jahren in Rothenburg ein sehr großes Rollenspielertreffen war, allerdings im Sommer.
    / Die Küche im “Wildbad” ist ausgezeichnet, das ist eher ein Restaurant als eine Kantine. / Es gibt mehrere Gemeinschaftsräume dort – einer ist tatsächlich der Keller, der uns ganz gut gefällt. Der absolute Favorit ist aber der “Rote Salon”, der nach der Farbe der Sitzmöbel so benannt ist. Dort befindet sich außerdem ein geräumiges Aquarium, dessen stille Bewohner und eigenartige Beleuchtung die Atmosphäre des Raums noch gemütlicher machen.
    @Tinkerbells: For the moment, we’re planning just one performance, and it’s going to be on the 21st March 2009 (a Saturday). There are so many school drama groups in Amberg that it has become difficult to draw a large crowd on more than one night.

  • Well, thanks for the info. I remember that problem during my schooltime. First night was usually sold out (with parents and grandparents, aunts, oncles and so on) and the second night was pretty empty. Don’t know why we never went for one performance only. So if I happen to be round Amberg I will come by.