Datenschutz

Für dieses Blog gilt die Datenschutzerklärung, die mit meiner Homepage ringeisen.de verknüpft ist. Sie entspricht der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU.

For this blog, the data protection statement connected to my homepage ringeisen.de is likewise valid. It conforms to the EU's General Data Protection Regulation (GDPR).

--> Datenschutzerklärung

Twitter

[privat] Konzert besucht: Mnozil Brass

Wenn jemand auch nur ein bisschen Sinn für exzellent gemachten Klamauk hat und nicht gerade eine Abneigung gegen Blechbläser – dem kann ich nur dringend raten, eines der nächsten Konzerte von Mnozil Brass zu besuchen:

Mnozil Brass

Die sieben Musiker (sechs davon aus Österreich, einer aus Ungarn) beherrschen ihre Instrumente virtuos, sie singen begeistert/nd, sie sind souveräne Schauspieler - und sie spielen mit allem: mit Melodien (ein Marsch wird plötzlich zum Walzer, der sich seinerseits in einen Popsong verwandelt), miteinander und mit dem Publikum. Wie sie die “Bohemian Rhapsody” von Queen vortragen, muss man nicht nur gehört, sondern auch erlebt haben.

Im zdf-theaterkanal (über Kabelfernsehen) sind sie übermorgen mit ihrer “Operette” vom “Trojanischen Boot” zu sehen:

22.02 2007
20.25 Uhr im ZDFtheaterkanal
Mnozil Brass: Das trojanische Boot
Eine Operette in zwei Akten

Dieses Opus konnte ich vor ca. einem Jahr im Amberger Stadttheater sehen – und ich war genauso begeistert wie heute (am selben Ort).
Die Homepage von Mnozil Brass gibt einen ziemlich guten Eindruck von der Gruppe. Man kann sich Videos herunterladen (Empfehlung: “Mnozil-Brass-Trailer”, die TV-Ankündigung des Konzerts im mexikanischen Fernsehen) und im Shop warten diverse Hörproben auf das Ohr des Besuchers.

Comments are closed.