Datenschutz

Für dieses Blog gilt die Datenschutzerklärung, die mit meiner Homepage ringeisen.de verknüpft ist. Sie entspricht der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU.

For this blog, the data protection statement connected to my homepage ringeisen.de is likewise valid. It conforms to the EU's General Data Protection Regulation (GDPR).

--> Datenschutzerklärung

Twitter

Nice spam

Normalerweise sind Spam-Einträge in Kommentaren ja langweilig – entweder es wird für Glücksspiel oder für textilfreie Bilder geworben, oder (besonders hartnäckig) für einen Adressenhändler, dessen Einträge locker die Länge von drei Casino-Werbungen erreichen.

Ab und zu bekommt man aber auch schmeichelhafte Einträge. Ein Teil davon wiederum zeichnet sich durch zerbrochene Syntax und seltsame Wortwahl aus. Ein anderer Teil ist offenbar doch von einem der Sprache (fast) mächtigen Menschen formuliert worden, und zwar so, dass sich der Kommentar auf alles Mögliche beziehen kann. Aus diesem Grund, und weil das Lob dann doch sehr übertrieben ist, weiß man dann doch gleich, dass auch dies ein Spam-Kommentar ist, bevor man noch einen Blick auf die verlinkte Seite geworfen hat, auf der man angeblich erfährt, wie man durchs Internet in Kürze charakterverbiegenden Reichtum erwirbt.

Hier das neueste Beispiel für “nice spam”:

Substantially, the article is really the greatest on this deserving topic. I fit in with your conclusions and will thirstily look forward to your upcoming updates. Just saying thanks will not just be sufficient, for the wonderful lucidity in your writing. I will directly grab your rss feed to stay abreast of any updates. Good work and much success in your business dealings!

Dies war gedacht als Kommentar zu “United Kingdom English for the American Novice”. Der Autor des Kommentars heißt übrigens “paid surveys”. Well then, Paid (or should I say Mr Surveys?): Much success in your business dealings, too! :-)

4 comments to Nice spam