Twitter

40. #EDchatDE: Inhalte eines Twitter-Chats

Werbung für #EDchatDE no. 40

Zunächst zum Grundsätzlichen:

#EDchatDE Badge

Was ist eigentlich #EDchatDE?

  • Es handelt sich um einen Twitter-Chat für Lehrende (Schule, Hochschule, sonstige Erwachsenenbildung), der in Deutsch (überwiegend) und in Englisch durchgeführt wird
  • Strukturiert wird die Stunde (20-21 Uhr, Dienstag) durch acht Fragen, die im Abstand von einigen Minuten getwittert werden; sie sind gekennzeichnet durch die vorangestellte Kennung “F1″ bis “F8″ (bzw. in der englischen Übersetzung “Q1″ bis “Q8″).
  • Bei der Antwort auf die Fragen wird darum gebeten anzugeben, auf welche Frage man sich bezieht, indem man “A1″ bis “A8″ voranstellt (“A” für “Antwort”/”Answer”).
  • Nicht vergessen: Bei allen Beiträgen zum Twitter-Chat muss das Hashtag #EDchatDE mitgetwittert werden, sonst wird der Beitrag im Stream nicht von allen wahrgenommen.
  • Die Verwendung von TweetDeck empfiehlt sich, um die mit #EDchatDE getaggten Tweets herauszufiltern und das (mitunter) hohe Tempo des Chats mitzuverfolgen.
  • Neueinsteiger sollten nicht den Ehrgeiz haben, jeden einzelnen Tweet zu lesen, denn das wäre manchmal schwierig. Man muss auch nicht auf jede Frage antworten, wenn einem das zu stressig ist – zuerst einfach nur mitzulesen kann auch interessant sein.
  • Begründer und Stamm-Moderatoren des #EDchatDE (nach dem Vorbild des amerikanischen #edchat) sind André Spang und Torsten Larbig; zum Hintergrund-Team gehören @frandevol (Tweet-Protokolle),  @gcierniak (Statistik und deren Veranschaulichung in Smore-Plakaten) und ich (Übersetzung der Fragen und Themen für die Abstimmung ins Englische).

André Spang (@Tastenspieler) und Torsten Larbig (@herrlarbig), die den Twitter-Chat üblicherweise moderieren, überlassen im Sommer einigen Gastmoderatoren das Ruder. Beim ersten Termin (15.07.2014) moderierten Christine Skupsch (@iqberatung) und ich (@vilsrip) das Thema “Kollegen für den Einsatz digitaler Werkzeuge gewinnen” (“Getting colleagues to use digital tools”).

Über den Verlauf der Vorbereitung hat Christine Skupsch bereits auf ihrem Blog “Digitale Bildung” berichtet. Da ich mich mit ihren Eindrücken weitgehend identifizieren kann, verzichte ich auf eine Darstellung des Ähnlichen und präsentiere stattdessen eine Übersicht zur inhaltlichen Seite dieses #EDchatDE. Zur Aufarbeitung der Tweets habe ich Storify verwendet.
Im Folgenden sind die Tweets zu den einzelnen Fragen aufgeführt. Doppelungen durch Retweets sowie Begrüßungen und reine Zustimmung habe ich entfernt, so dass man sich tatsächlich auf die ausgetauschten Inhalte konzentrieren kann.
Wie man (hoffentlich) sieht, fand zu allen Fragen ein komprimierter Austausch an Informationen, Tipps, Meinungen und Unterstützungsangeboten statt, der umso beachtlicher ist, als sich das alles innerhalb einer knappen Stunde abspielt. – Vielen Dank an alle, die dabei waren!

Frage 1

Frage 2

Frage 3

Frage 4

Frage 5

Frage 6

Frage 7

Frage 8
Hier haben wir nach den Eindrücken gefragt, die die Teilnehmer von diesem ersten Summer Special hatten – und natürlich haben wir uns über das Lob sehr gefreut :-)

******************************************
Herzlichen Dank an meine Ko-Moderatorin, Christine Skupsch, an die hilfreichen Kolleginnen vom Support, @frandevol und @gcierniak, und an die #EDchatDE-Väter André Spang und Torsten Larbig!

Comments are closed.